Werde Dunkelroter!
VfB Logo mit Claim Wasserzeichen
Access Keys:
Offizielle Website des VfB Stuttgart
Garde

Garde

Die Garde des VfB Stuttgart

Traditionsabteilung des VfB Stuttgart

Hier möchten wir Ihnen die Abteilung der Garde, die Traditionsabteilung des VfB Stuttgart e.V., näher vorstellen. Wir geben Ihnen einen Einblick und laden Sie ein, Mitglied zu werden.

Gegründet wurde diese Vereinsabteilung am 14. Mai 1953. Aktuell bilden Peter Schmid, Thomas Müller, Harald Jordan und Rolf Bauer die Gardeleitung. Die derzeit rund 150 Gardisten verschreiben sich der Traditionswahrung, tragen Sorge um das vitale Vereinsleben, pflegen Freundschaften zu anderen Vereinen, organisieren Jubilar-, Gedenk- und Trauerfeiern und fördern das Zusammengehörigkeitsgefühl unter den älteren VfB-Mitgliedern durch regelmäßige Ausflüge und Gardetreffen.

Die Traditionsabteilung hat es sich zum Ziel gesetzt, die Erinnerung im Gedenken an die Generationen, die den VfB Stuttgart zu dem gemacht haben, was er heute ist, zu wahren. Es werden Geselligkeit und Freundschaften gepflegt.
Ein Eintritt ist für Mitglieder des VfB Stuttgart e.V. mit mindestens zehnjähriger Vereinszugehörigkeit möglich.

Seit 69 Jahren ist Tradition unsere Substanz

Als Anlass des 60-jährigen Vereinsjubiläums versammelten sich 1953 VfB-Mitglieder mit mindestens 25-jähriger Mitgliedschaft im Clubhaus auf dem Cannstatter Wasen und gründeten die „Alte Garde“. Mit dabei waren Männer, die in ihrer Jugendzeit die Stammvereine des VfB Stuttgart, den Fußballverein Stuttgart 1893 und den Kronenclub Cannstatt, gegründet 1897, aus der Taufe gehoben haben sowie zahlreiche Sportler aller Abteilungen aus den Aufstiegsjahren des VfB Stuttgart, die den VfB dann zum bedeutsamsten Sportverein Württembergs gemacht haben.

Die „Alte Garde“ repräsentierte somit die langjährige sportliche Entwicklung des Vereins und zugleich die Elite des VfB-Sports und machte es sich hinfort zur Aufgabe, den geselligen Zusammenhalt im Verein mit Leben zu füllen und seine Tradition zu wahren. Geselligkeit und Tradition sind bis heute die Grundpfeiler der Abteilung, die in den 1970er-Jahren das Attribut „Alte“ ablegte und sich seither „Garde“ nennt. Mit regelmäßigen, im Jahresablauf wiederkehrenden Veranstaltungen erfüllt die Garde ihr Selbstverständnis und den Anspruch die „Traditionsabteilung“ des VfB Stuttgart zu sein.

Dabei hat sich als weiteres Merkmal hinzu gesellt, dass die Garde ein Träger der Vereinsöffentlichkeit geworden ist, indem über wichtige Weichenstellungen im Verein von kompetenter Seite informiert und im Austausch der Meinungen eine allgemeine Haltung zu den Geschehnissen im und um den VfB gebildet wird. Sowohl aus der Übereinstimmung der Auffassungen als auch aus widerstreitenden Argumenten nähren sich der traditionelle Konsens und die verwurzelte Loyalität der Garde zum Verein. Der gesellige Umgang, der Erhalt der VfB-Werte und die konstruktive Meinungsbildung sind somit heute Quellen und Ausdruck des gemeinschaftlichen Interesses der Garde.

Gardeleitung

Peter Schmid
Peter Schmid

Peter Schmid

Gardeleiter und Vorstandssprecher

VfB-Mitglied seit 1960
Diplom-Psychologe und Fernsehjournalist
Spielte in allen Jugendmannschaften und den Amateuren des VfB
Produzierte mehrere VfB-Historienfilme und Zeitzeugen-Interviews
Bei der Ausstellung "Mythos VfB" aktiv beteiligt

Thomas Müller
Thomas Müller

Thomas Müller

Vorstandsmitglied der Garde, Stellvertretender Gardeleiter
Zuständig für Garde-Finanzen und Garde-Mitgliederverwaltung

VfB-Mitglied seit 2007
Sparkassendirektor a.D.
Aktiver Mitmacher bei der VfB-Vereinsentwicklung, langjährige Vereinsführungs- und Ehrenamtserfahrung

Harald Jordan
Harald Jordan

Harald Jordan

Vorstandsmitglied der Garde
Zuständig für Garde Text und Tradition

VfB-Mitglied seit 1977
Lehrer a.D.
Tätig in verschiedenen Vereinsbereichen: Pressearbeit, Redaktion, stadion aktuell und Vereinsnachrichten, Sponsoring, Fanbetreuung: OFC-Konzept, Gründung von Historischer Abteilung, Konzeption der Ausstellung "Mythos VfB", Autor von "Mythos VfB", Mitarbeit an mehreren VfB-Büchern, verantwortlich für das Garde-Magazin "Tradition"

Rolf Bauer
Rolf Bauer

Rolf Bauer

Vorstandsmitglied der Garde
Zuständig für Garde Organisation

VfB-Mitglied seit April 1949
Aktiv in allen Jugendmannschaften und der Amateure II bis 1963
30 Jahre Gebietsleiter im Außendienst der Firma L’oreal

Garde-Termine

Termin-Übersicht
Datum Anlass Ort
5.5.22, 16 Uhr Garde-Frühjahrsfest Restaurant „Sportpark“
30.6.22, 16 Uhr VfB-Garde-Stammtisch VfB-Restaurant
28.7.22, 16 Uhr VfB-Garde-Stammtisch VfB-Restaurant
23.8.22, 14 Uhr Garde-Treff Weindorf bei Helli Schmieg
29.9.22, 14 Uhr Garde-Treff Volksfest Grandl-Zelt Hofbräu
27.10.22, 16 Uhr VfB-Garde-Stammtisch VfB-Restaurant
November 2022 Garde-Gansessen Landgasthof Linde, Nürtingen-Reudern
20.11.22, 11 Uhr VfB-Totengedenkfeier VfB-Clubhaus
15.12.22, 16 Uhr VfB-Garde-Weihnachtsfeier VfB-Clubhaus

Kontakt

Kontakt Garde
Die mit * markierten Felder bitte unbedingt ausfüllen.
Durch das Absenden des Kontaktformulars werden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten durch uns erhoben. Zur datenschutzrechtlichen Behandlung der von Ihnen gemachten Angaben verweisen wir im Übrigen auf unsere Datenschutzerklärung.

Neues von der Garde

Altes + Ewiges

Edgar Praxl

VfB-Garde-Mitglied Edgar Praxl ist 87 Jahre alt und 75 Jahre VfB-Mitglied. Er spielte zusammen mit seinem Bruder Dieter Praxl (gestorben 2002 mit 67 Jahren, 1958 Deutscher Pokalsieger mit dem VfB Stuttgart) in allen Jugendmannschaften des VfB und den Amateuren.

MEHR ANZEIGEN Pfeil nach unten Icon
WENIGER ANZEIGEN Pfeil rotierend Icon