VfB Logo mit Claim Wasserzeichen
Access Keys:
Offizielle Website des VfB Stuttgart
Bundesliga, 23. October 2020
DATENCENTER
SCHIEDSRICHTER ZUSCHAUER
Guido Winkmann (Kerken) 0
1
Tore
1
8
Torschüsse
15
3
Ecken
5
11
Fouls
12
58.00
Ballbesitz in %
42.00
1
Abseits
1
2
Gelb
5
-
Gelb-Rot
-
-
Rot
-

AUFSTELLUNG

1 TO
Gregor Kobel
4 VE
Marc Oliver Kempf
15 VE
Pascal Stenzel
16 VE
Atakan Karazor
3 MF
Wataru Endo
7 MF
Tanguy Coulibaly
8 MF
Gonzalo Castro
10 MF
Daniel Didavi
23 MF
Orel Mangala
9 ST
Sasa Kalajdzic
14 ST
Silas Wamangituka

ERSATZBANK

33 TO
Fabian Bredlow
35 VE
Marcin Kaminski
19 MF
Darko Churlinov
21 MF
Philipp Klement
25 MF
Lilian Egloff
30 MF
Roberto Massimo
31 MF
Mateo Klimowicz
18 ST
Hamadi Al Ghaddioui
22 ST
Nicolás González

TRAINER

Pellegrino Matarazzo

AUFSTELLUNG

1 TO
Timo Horn
5 VE
Rafael Czichos
8 VE
Ismail Jakobs
19 VE
Kingsley Ehizibue
23 VE
Jannes Horn
33 VE
Sebastiaan Bornauw
18 MF
Ondrej Duda
20 MF
Elvis Rexhbecaj
28 MF
Ellyes Skhiri
31 MF
Marius Wolf
9 ST
Sebastian Andersson

ERSATZBANK

16 TO
Ron-Robert Zieler
2 VE
Benno Schmitz
3 VE
Noah Katterbach
22 VE
Jorge Meré
15 MF
Dimitris Limnios
21 MF
Salih Özcan
24 MF
Dominick Drexler
29 MF
Jan Thielmann
27 ST
Anthony Modeste

TRAINER

Markus Gisdol

TORE

1' 2323 Mangala 99 Kalajdzic
99 Andersson 23'
23Mangala 9Kalajdzic 1. Min
23. Min 9Andersson

AUSWECHSLUNGEN

1515 Limnios 1919 Ehizibue 17'
34' 44 Kempf 3535 Kaminski
56' 77 Coulibaly 2222 González
57' 1414 Wamangituka 3030 Massimo
2727 Modeste 99 Andersson 70'
74' 1010 Didavi 2121 Klement
74' 99 Kalajdzic 1919 Churlinov
2121 Özcan 1818 Duda 81'
33 Katterbach 2323 Horn 81'
17. Min 19Ehizibue 15Limnios
4Kempf 35Kaminski 34. Min
7Coulibaly 22González 56. Min
14Wamangituka 30Massimo 57. Min
70. Min 9Andersson 27Modeste
10Didavi 21Klement 74. Min
9Kalajdzic 19Churlinov 74. Min
81. Min 18Duda 21Özcan
81. Min 23Horn 3Katterbach

KARTEN

19 Ehizibue 8'
51' 14 Wamangituka
8 Jakobs 55'
18 Duda 68'
28 Skhiri 72'
80' 16 Karazor
21 Özcan 88'
8. Min 19Ehizibue
14Wamangituka 51. Min
55. Min 8Jakobs
68. Min 18Duda
72. Min 28Skhiri
16Karazor 80. Min
88. Min 21Özcan
WEITERE DATEN EINBLENDEN

Punkteteilung mit dem 1. FC Köln

Das Team von VfB Cheftrainer Pellegrino Matarazzo startet furios in das Heimspiel gegen den 1. FC Köln – und kommt am Ende zu einem 1:1.

Ausgangslage:

Mit sieben Punkten aus den ersten vier Spielen stand das Team von VfB Cheftrainer Pellegrino Matarazzo vor Beginn des fünften Spieltags auf Rang fünf. Nach den beiden Auswärtssiegen in Mainz (4:1) und vor einer Woche bei Hertha BSC (2:0) sollte diesmal der erste Heimsieg der Saison her. Denn in der Mercedes-Benz Arena war das Team mit dem Brustring bislang gegen Bayer Leverkusen zu einem 1:1 gekommen und hatte gegen den SC Freiburg mit 2:3 verloren.

Der Gegner 1. FC Köln hatte bislang erst einen Punkt geholt. Nach drei Niederlagen zum Auftakt hatte die Mannschaft des einstigen VfB U17-Trainers Markus Gisdol und um den ehemaligen VfB Keeper Ron-Robert Zieler zuletzt gegen Eintracht Frankfurt 1:1 gespielt.

Personal:

Beide Trainer vertrauten auf dieselbe Startelf wie am vergangenen Spieltag. Darüber hinaus kehrten beim VfB die wieder genesenen Roberto Massimo und Darko Churlinov in den Kader zurück und saßen zunächst auf der Ersatzbank.

Spielverlauf
1. Minute Was für ein furioser Start für den VfB: Nach exakt 24 Sekunden erzielt Orel Mangala das 1:0! Der 22-jährige VfB Profi schließt einen perfekten Spielzug, bei dem zuvor Atakan Karazor, Gonzalo Castro, Daniel Didavi und Sasa Kalajdzic den Ball mit einem starken Kombinationsspiel vom eigenen Strafraum an den gegnerischen Sechzehner brachten, mit einem platzierten Schuss aus 17 Metern in den Winkel ab.
3. Minute Nur die Latte verhindert das 2:0! Daniel Didavi hämmert einen Freistoß aus knapp 25 Metern an den Querbalken, Kölns Keeper Timo Horn war bereits geschlagen. Beim Abpraller kommt zudem noch Atakan Karazor zum Abschluss. Timo Horn kann dessen Schuss allerdings abwehren.
23. Minute Die Gäste kommen per Elfmeter zum Ausgleich. Nachdem Atakan Karazor zuvor Kölns Sebastian Andersson im Strafraum am Trikot gezogen hat, tritt der Gefoulte selbst zum Strafstoß an – und verwandelt diesen mit einem platzierten Flachschuss ins linke Eck.
34. Minute VfB Cheftrainer Pellegrino Matarazzo muss das erste Mal wechseln: In der Abwehr kommt Marcin Kaminski für Marc Oliver Kempf ins Spiel, der einige Minuten zuvor bei einem Kopfballduell mit Kölns Sebastiaan Bornauw zusammenprallte und sich dabei einen Riss der Ohrmuschel, der genäht werden muss, zuzog. Marc Oliver Kempf spielte zunächst weiter, muss nun aber doch vom Feld.
45. Minute Kurz vor der Pause hat Tanguy Coulibaly die große Chance zur erneuten Führung: Nach einem weiten Pass von Marcin Kaminski bis tief in die gegnerische Hälfte spielt Sasa Kalajdzic den Ball direkt weiter in den Lauf von Tanguy Coulibaly. Der VfB Profi taucht dadurch allein vor Timo Horn auf. Kölns Schlussmann kann den Ball jedoch mit einer starken Parade zur Ecke klären.
53. Minute Die erste Chance der zweiten Hälfte haben die Gäste: Bei einem Angriff über die rechte Seite bringt Dimitrios Limnios den Ball in den Strafraum zu Sebastian Andersson. Dessen Schuss kann VfB Keeper Gregor Kobel jedoch parieren. Wenige Sekunden später flankt Dimitrios Limnios den Ball erneut – diesmal hoch – in den VfB Strafraum. Dort kann Atakan Karazor die Flugkurve des Balls per Kopf gerade noch ein wenig verändern. Hinter ihm wäre Kölns Ismail Jakobs bereit gestanden, den Ball ins Tor zu köpfen.
60. Minute Die Gäste haben durch Elvis Rexhbecaj die nächste Torchance. Sein Flachschuss aus 17 Metern geht jedoch ganz knapp am VfB Tor vorbei.
72. Minute Zu Beginn der zweiten Hälfte fand der VfB in der Offensive kaum ein Durchkommen, seit Mitte der zweiten Halbzeit ist das Team mit dem Brustring im Angriff aber wieder gefährlicher – und verzeichnet nun eine Chance. Nach einem hoch in den Strafraum der Gäste geflankten Freistoß von Daniel Didavi kommt Wataru Endo dort zum Kopfball. Er verfehlt jedoch das Tor.
90.+1. Minute Die letzte Chance des Spiels haben die Gäste: Nach einer Flanke in den VfB Strafraum kommt Sebastiaan Bornauw sechs Meter vor dem VfB Tor zum Kopfball. Dieser fliegt jedoch am Tor vorbei.

Gonzalo Castro:

Klar hätten wir heute gerne gewonnen, vor allem wenn du in den ersten drei Minuten gleich 2:0 führen kannst angesichts der Chancen, die wir hatten. Aber wir nehmen auch diesen einen Punkt gerne mit. Insgesamt haben wir heute wieder ein gutes Spiel gemacht, uns dafür allerdings nicht mit einem Sieg belohnt."

Fazit:

Das Team von VfB Cheftrainer Pellegrino Matarazzo kommt im Heimspiel gegen den 1. FC Köln zu einem 1:1 – und hat sich den Punktgewinn redlich verdient. Bei seinem furiosen Start fehlten dem VfB nur wenige Zentimeter und die Gastgeber hätten nach drei Minuten sogar schon 2:0 anstatt "nur" 1:0 geführt. Danach kamen die Kölner zwar besser ins Spiel, erzielten noch im ersten Durchgang per Foulelfmeter den Ausgleich und stellten im restlichen Spielverlauf die Gastgeber immer wieder vor Herausforderungen. Sekunden vor der Pause hatte der VfB durch Tanguy Coulibaly aber seinerseits auch eine Großchance zur erneuten Führung. In dieser Szene fiel jedoch ebenso kein Tor wie in der insgesamt ausgeglichenen zweiten Hälfte.