VfB Logo mit Claim Wasserzeichen
Access Keys:
Offizielle Website des VfB Stuttgart
Regionalliga, 7. April 2017
DATENCENTER
SCHIEDSRICHTER ZUSCHAUER
Patrick Laier 435

AUFSTELLUNG

32
Benjamin Uphoff
4
Philipp Walter
5
Tobias Feisthammel
8
Joel Sonora
15
Jerome Onguene
17
Tobias Rathgeb
20
Jesse Weippert
23
Caniggia Ginola Elva
28
Nicolas Sessa
39
Pascal Breier
43
Mart Ristl

ERSATZBANK

7
Dijon Ramaj
10
Daniele Gabriele
11
Ardian Morina
16
Andreas Scheidl
19
Jan Ferdinand
26
Stjepan Radeljic
35
Bojan Spasojevic

TRAINER

Andreas Hinkel

AUFSTELLUNG

12
Jan-Ole Sievers
2
Konstantinos Tsamouris
3
Wilfried Sarr
4
Michael Schindele
5
Marius Grösch
11
Tino Schmidt
15
Carlo Sickinger
20
Bernard Kyere
22
Leon Bell Bell
23
Christian Kühlwetter
26
Christoph Becker

ERSATZBANK

1
Mark Redl
6
Johannes Hofmann
7
Erik Wekesser
8
Dino Bajric
13
Nicklas Shipnoski
17
Brian Stangnes Kjeldsberg

TRAINER

Moser, Hans Werner

TORE

6' 22 Bell Bell
19' 43 Ristl
29' 5 Feisthammel
38' 22 Bell Bell

AUSWECHSLUNGEN

66' 8 Sonora 7 Ramaj
66' 4 Walter 16 Scheidl
67' 15 Sickinger 8 Bajric
79' 2 Tsamouris 13 Shipnoski
90' 23 Kühlwetter 6 Hofmann

KARTEN

Sickinger 10'
Kyere 14'
Tsamouris 73'
76' Rathgeb
Grösch 88'
WEITERE DATEN EINBLENDEN

Gerechtes Unentschieden

Der VfB II und der 1. FC Kaiserslautern II trennen sich 2:2. Mart Ristl und Tobias Feisthammel erzielen die Tore für das Team von Andreas Hinkel.

Die Begegnung vor den 435 Zuschauern im Robert-Schlienz-Stadion begann denkbar schlecht für den VfB II. Nach einem langen Ball und einem Pressschlag lief Leon Bell Bell alleine auf das Tor von Benjamin Uphoff zu und ließ dem Torhüter des VfB II keine Abwehrchance: 0:1, 6. Minute. Auf der Gegenseite war FCK-Torhüter Jan-Ole Sievers bei einem Freistoß von Nicolas Sessa im bedrohten Eck und parierte. Die Gäste aus der Pfalz spielten immer wieder schnell in die Spitze und so war es Benjamin Uphoff der einen platzierten Schuss von Leon Bell Bell gerade noch entschärfte (14.). Auf der Gegenseite zeigte Jan-Ole Sievers sein Können, als er einen Kopfball von Mart Ristl nach schöner Flanke von Tobias Rathgeb abwehrte. Der Ball landete bei Philipp Walter, der aber aus kurzer Distanz nur den Pfosten traf (16.). Besser machte es Mart Ristl drei Minuten später. Mit links schob er zentral vor dem Tor zum Ausgleich ein. Vorausgegangen war ein toller Pass von Tobias Feisthammel. Dieser war es, der in der 29. Minute zum 2:1 einnetzte. Zuvor lenkte Jan-Ole Sievers einen direkt getretenen Freistoß von Nicolas Sessa an die Latte, den Abpraller verwertete dann der Abwehrchef zur Führung für den VfB II. Die Chance zum 3:1 bot sich Joel Sonora, doch der Mittelfeldspieler zögerte etwas zu lange mit dem Abschluss und so konnte der Ball noch abgeblockt werden (33.). Einen Fehler im Aufbauspiel bestraften die Gäste in der 38. Minute eiskalt. Die Hereingabe von der rechten Seite verwertete erneut Leon Bell Bell zum 2:2. Mit diesem Zwischenstand gingen beide Mannschaften auch in die Halbzeitpause.

Der Kaiserslauterer Flügelstürmer war in der 57. Minute kurz vor seinem dritten Treffer an diesem Abend, doch Benjamin Uphoff lenkte den Schuss mit den Fingerspitzen um den Pfosten. Beide Mannschaften leisteten sich viele Fehler im Aufbauspiel, sodass Torchancen Mangelware blieben. Eine gute Möglichkeit bot sich Nicolas Sessa erneut bei einem Freistoß, doch der Ball ging knapp über die Querlatte (73.). Zwar hatten beide Teams noch die eine oder andere Kontermöglichkeit, gefährlich wurde es vor beiden Toren aber nicht mehr. Somit blieb es beim leistungsgerechten 2:2. Mit 36 Punkten steht der VfB II weiterhin sechs Punkte vor dem 1. FC Kaiserslautern II.

VfB II Trainer Andreas Hinkel sagte nach der Begegnung: „Mich ärgern vor allem die individuellen Fehler vor den Gegentoren. Man hat gesehen, dass die Mannschaft gewinnen wollte. Aber vor allem in der zweiten Hälfte haben wir nicht den Kopf eingeschaltet und dann wurde es teilweise wild. Uns hilft der eine Punkt wahrscheinlich mehr als Kaiserslautern.“

Spielplan

38. Spieltag, 11.05.2018 - 12.05.2018

11.05.Freitag, 11. Mai 2018 19:00 Uhr SV Röchl. Völklingen SVR : FC-Astoria WalldorfFCA 2:1
12.05.Samstag, 12. Mai 2018 11:00 Uhr TSG Hoffenheim II TSG : VfB Stuttgart IIVfB 3:0
12.05.Samstag, 12. Mai 2018 14:00 Uhr TSV Schott Mainz TSV : Kickers OffenbachKic 1:5
12.05.Samstag, 12. Mai 2018 14:00 Uhr TSV Steinbach TSV : 1. FC Saarbrücken1FC 1:7
12.05.Samstag, 12. Mai 2018 14:00 Uhr SSV Ulm 1846 SSV : SV Waldhof MannheimSVW 2:0
12.05.Samstag, 12. Mai 2018 14:00 Uhr KSV Hessen Kassel KSV : Eintr. StadtallendorfEin 3:2
12.05.Samstag, 12. Mai 2018 14:00 Uhr SV Elversberg SVE : TuS KoblenzTuS 0:4
12.05.Samstag, 12. Mai 2018 14:00 Uhr SC Freiburg II SCF : VfR Wormatia WormsVfR 0:2
12.05.Samstag, 12. Mai 2018 14:00 Uhr SV Stuttgarter Kickers SVS : FSV FrankfurtFSV 3:1
12.05.Samstag, 12. Mai 2018 1. FSV Mainz 05 II1FS Spielfrei
TABELLE
SPIELE S U N TORE DIFF. PKT.
1. SV Waldhof Mannheim 17 13 2 2 43:18 25 38
2. TSV Steinbach 17 10 4 3 22:14 8 34
3. SSV Ulm 17 10 3 4 23:20 3 33
4. 1. FC Saarbrücken 17 9 4 4 33:19 14 31
5. FC 08 Homburg 17 9 2 6 24:18 6 29
6. Kickers Offenbach 17 7 6 4 33:19 14 27
7. SC Freiburg II 17 7 5 5 24:20 4 26
8. TSG Hoffenheim II 17 7 4 6 33:27 6 25
9. TSG Balingen 17 5 6 6 16:19 -3 21
10. SV Elversberg 17 6 3 8 18:24 -6 21
11. FSV Frankfurt 17 5 5 7 20:27 -7 20
12. FK 03 Pirmasens 17 5 5 7 19:28 -9 20
13. VfR Wormatia Worms 17 6 2 9 19:28 -9 19
14. VfB Stuttgart 17 4 5 8 21:31 -10 17
15. 1. FSV Mainz 05 II 17 4 4 9 18:24 -6 16
16. SC Hessen Dreieich 17 3 6 8 20:28 -8 15
17. FC-Astoria Walldorf 17 3 5 9 20:26 -6 14
18. Eintr. Stadtallendorf 17 3 3 11 12:28 -16 12