VfB Logo mit Claim Wasserzeichen
Access Keys:
Offizielle Website des VfB Stuttgart
VfBfairplay, 31. July 2020

Projektabschluss: Mit Spaß und Spiel gegen Drogen und Gewalt

Das Präventionsprojekt „Mit Spaß und Spiel gegen Drogen und Gewalt“ gehört zu den erfolgreichsten Projekten von VfBfairplay. Bereits zum fünften Mal war der VfB damit zu Gast im Rems-Murr-Kreis.

Das Präventionsprojekt „Mit Spaß und Spiel gegen Drogen und Gewalt“ gehört zu den erfolgreichsten Projekten von VfBfairplay. Bereits zum fünften Mal war der VfB damit zu Gast im Rems-Murr-Kreis. 20 Schulklassen aus Backnang, Fellbach, Leutenbach, Murrhardt, Waiblingen, Weinstadt und Winnenden nahmen daran teil. Als wichtige Kooperationspartner unterstützten das Polizeipräsidium Aalen bei der Durchführung und die Initiative Sicherer Landkreis Rems-Murr e.V. finanzierte die Siegerpokale.

Das Projekt besteht aus drei Bausteinen: einem gemeinsamen Auftaktturnier, Vorträge und Workshops in den Klassen zu den Themen Gewalt und Drogen mit anschließendem Torwandschießen sowie dem gemeinsamen Abschluss bei einem Heimspiel des VfB Stuttgart.

Erstmalig nahmen in diesem Schuljahr auf Anregung der Polizei vier Förderschulen teil und beim Fußballturnier wurde ein Fairness-Pokal verliehen.

Nach dem erfolgreichen Auftaktturnier im September 2019 (Sieger: Heinrich von Zügel Gymnasium Murrhardt, Fairness-Pokal-Sieger: Friedensschule WN-Neustadt und Haselsteinschule Winnenden) und den Schulbesuchen bis März 2020 wurde die planmäßige Durchführung leider von der Corona-Pandemie verhindert, so dass auch kein Abschluss in der Mercedes-Benz Arena stattfinden konnte.

Aus diesem Grund wurden in den vergangenen Tagen alle teilnehmenden Schulen besucht. Als kleine Entschädigung erhielten die 600 Schülerinnen und Schüler sowie das Lehrerpersonal VfBfairplay Mund-Nasen-Masken. Sicherlich ein nützliches Souvenir, welches die Beteiligten noch lange an diese außergewöhnliche Zeit erinnern wird.