VfB Logo mit Claim Wasserzeichen
Access Keys:
Offizielle Website des VfB Stuttgart
Profis, 23. July 2020

Weitere Personalentscheidungen

Peter Perchtold
Peter Perchtold

Peter Perchtold wird das Trainerteam des VfB Stuttgart als Co-Trainer verstärken. Der 35-Jährige erhält einen Zweijahresvertrag beim Club aus Cannstatt. Damit kehrt Peter Perchtold an eine seiner alten Wirkungsstätten zurück. Von 2005 bis 2008 hat der gebürtige Nürnberger das Trikot mit dem Brustring getragen und in dieser Zeit zwei Bundesliga-Partien sowie 90 Spiele für die zweite Mannschaft des VfB bestritten.

Als Trainer und Co-Trainer fungierte Peter Perchtold nach seiner aktiven Karriere beim 1. FSV Mainz 05, wo er im Nachwuchsleistungszentrum bereits mit Thomas Krücken (heute Direktor Sport VfB Nachwuchsleistungszentrum) zusammengearbeitet hat. Zuletzt war Peter Perchtold als Co-Trainer des FC Schalke 04 tätig.

Dino Poimann
Dino Poimann

Ebenso zum Team der Lizenzmannschaft stößt in der neuen Spielzeit Dino Poimann. Der 31-Jährige wird die Funktion des Sportpsychologen übernehmen und unterschreibt einen Zweijahresvertrag. In gleicher Funktion betreut Dino Poimann aktuell auch die U19 Nationalmannschaft des DFB und wird dies künftig auch weiterhin tun. Der gebürtige Würzburger kommt von der Red Bull Akademie in Österreich, für die er seit zweieinhalb Jahren tätig ist.

Peter Perchtold: „Ich habe mich sehr über das Interesse des VfB Stuttgart gefreut. Der Verein und die Stadt sind seit meiner aktiven Zeit im VfB Trikot in meinem Herzen verankert. Darüber hinaus hatte ich sehr gute Gespräche mit den Verantwortlichen. Ich freue mich darauf, dabei mitzuhelfen, sowohl das vorhandene Potenzial bei den Profis als auch bei unseren Top-Talenten aus dem Nachwuchsleistungszentrum zu fördern.“

Dino Poimann: „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe bei einem Traditionsverein wie dem VfB, mit seinem Umfeld und der Stadt Stuttgart. Neben international erfahrenen Spielern gehören dem Kader auch viele junge, ambitionierte Spieler mit enormen Potenzial an, die sich auf eine Reise in der Bundesliga machen. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, die Mannschaft als Ganzes sowie jeden einzelnen auf dieser Reise und hinsichtlich einer optimalen langfristigen Entwicklung zu unterstützen. Der erste Schritt wird es sein, die Menschen und den Verein kennenzulernen und Vertrauen aufzubauen. Ich freue mich sehr auf eine gemeinsame spannende Zukunft.“

VfB Sportdirektor Sven Mislintat: „Mit Peter Perchtold haben wir einen Co-Trainer verpflichtet, der sowohl Erfahrungen im Lizenzspielerbereich als auch im Nachwuchsbereich gesammelt hat. Peter wird in seiner Funktion als Co-Trainer auch für die individuelle Förderung unserer Top-Talente verantwortlich und die Schnittstelle zu unserem Nachwuchsleistungszentrum sein. Die Persönlichkeitsentwicklung und das Coaching von Spielern, Trainerstab und Staff haben im Fußball eine wichtige Bedeutung erlangt. Auf diesem Themengebiet haben wir mit Dino Poimann einen Spezialisten für unseren Profibereich gewonnen, den wir gemeinsam mit Peter herzlichst beim VfB willkommen heißen.“