VfB Logo mit Claim Wasserzeichen
Access Keys:
Offizielle Website des VfB Stuttgart
Profis, 17. July 2020

Michael Kammermeyer und Oliver Bartlett verstärken das Trainerteam

Vor dem Start der Vorbereitung auf die anstehende Bundesligasaison verstärkt der VfB das Trainerteam seiner Lizenzspielermannschaft.

Michael Kammermeyer fungiert künftig als Co-Trainer Analyse, Oliver Bartlett wird Trainer im Performance- und Athletikbereich.

Der 34-jährige Michael Kammermeyer war als Trainer bislang im Nachwuchsbereich des 1. FC Nürnberg und für den TSV 1860 München tätig. 

Michael Kammermeyer:

"Als die Anfrage vom VfB Stuttgart kam, war für mich schnell klar, dass ich ein Teil des neuen Trainerteams sein möchte. Der VfB ist ein toller Club, nach dem Wiederaufstieg in die Bundesliga ist diese Aufgabe natürlich umso reizvoller. Ich möchte mit meiner Arbeit einen Teil dazu beitragen, dass wir gemeinsam unsere Ziele erreichen."

Oliver Bartlett arbeitete als Konditions- und Athletik-Trainer bereits für den Deutschen Fußball-Bund (DFB) und auf Clubebene für den VfL Osnabrück, Borussia Dortmund, Red Bull Salzburg und Bayer Leverkusen. Zuletzt war der 51-Jährige in der chinesischen Super League bei Beijing Sinobo Guoan beschäftigt.

Oliver Bartlett:

"Der VfB ist ein Club mit einer großen Tradition. In den Gesprächen mit den Verantwortlichen habe ich die große Motivation gespürt, mit der alle Beteiligten die kommenden Herausforderungen angehen werden. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem gesamten Trainerteam und natürlich mit den Spielern und Mitarbeitern des VfB."

Sportdirektor Sven Mislintat:

"Es gibt schon seit längerer Zeit konkrete Überlegungen, das Trainerteam unserer Lizenzspielermannschaft zu ergänzen und an die umfangreichen Anforderungen im Profifußball anzupassen. Sowohl die Spielanalyse als auch der Schwerpunkt Performance/Athletik sind von großer Bedeutung für professionelles und erfolgreiches Arbeiten. Entsprechend froh und zufrieden sind wir, mit Michael Kammermeyer und Oliver Bartlett zwei Experten für diese Bereiche für den VfB und unser Trainerteam gewonnen zu haben. Wir begrüßen Michael und Oliver herzlich beim VfB und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit."