VfB Logo mit Claim Wasserzeichen
Access Keys:
Offizielle Website des VfB Stuttgart
Club, 3. May 2021

65 Jahre Bernd Förster

Der ehemalige VfB-Spieler feiert an diesem Montag seinen 65. Geburtstag. Der VfB wünscht ihm alles Gute!

Der eine oder andere ehemalige Gegenspieler dürfte sich nicht so gerne an Bernd Förster erinnern, seine damaligen VfB-Teamkollegen sowie seine Fans indes umso lieber. Er zeichnete sich seiner Zeit durch einen unbändigen Einsatz und eine kompromisslose Zweikampfführung aus und bildete zusammen mit seinem Bruder Karlheinz beim VfB über Jahre hinweg ein bis heute unvergessenes Defensivbollwerk.

Bernd Förster trug acht Jahre lang das Trikot mit dem roten Brustring. Nach Stationen beim SV Waldhof Mannheim und dem FC Bayern München wechselte er 1978 vom 1. FC Saarbrücken auf den Cannstatter Wasen. Dort feierte der Europameister von 1980 und WM-Zweite von 1982 seinen größten Erfolg in der Saison 1983/1984: Bernd Förster jubelte mit seinen Mannschaftskollegen über den Gewinn des Meistertitels. Von seinen insgesamt 291 Einsätzen im deutschen Fußball-Oberhaus bestritt der Verteidiger 222 für den VfB. Nach insgesamt 270 Pflichtspielen für den VfB, in denen er 22 Treffer erzielte, zwang ihn eine schwere Knieverletzung zu Beginn der Saison 1985/1986 schließlich dazu, seine glanzvolle Karriere frühzeitig im Alter von 29 Jahren zu beenden.

An diesem Montag feiert das langjährige und nach wie vor aktive Mitglied der VfB-Traditionself seinen 65. Geburtstag. Der VfB wünscht Bernd Förster Gesundheit sowie alles Gute für das neue Lebensjahr und bedankt sich für seinen stets vorbildlichen Einsatz, der allen VfB-Fans noch heute in bester Erinnerung ist.

Bernd Försters VfB Zeit in Bildern