VfB Logo mit Claim Wasserzeichen
Access Keys:
Offizielle Website des VfB Stuttgart

Sport u. angewandte Trainingswissenschaften

Bachelor of Arts

Sport ist deine Leidenschaft und du möchtest das Thema aus einer wissenschaftlichen Perspektive betrachten? Dann solltest du Sport und angewandte Trainingswissenschaften studieren. Denn auf diese Weise hast du beste Chancen, um dir einen Wettbewerbsvorteil vor herkömmlichen Studierenden zu sichern und machst besonders schnell Karriere!

Im Studium befasst du dich mit spannenden Themen wie z.B. den Trainingswissenschaften, den Bewegungswissenschaften, der Sportmedizin, der Sportpsychologie oder dem Sportmanagement. Lerne verschiedene Individual- und Teamsportarten sowie die beliebtesten Natur- und Trendsportarten kennen und erlange Expertenstatus auf dem Gebiet des Sports.

Abschluss / Credit Points Bachelor of Arts / 210
Regelstudiendauer 7 Semester
Studienbeginn Wintersemester, Anmeldefrist: 10. September
Studienmodell / Studienform Vollzeit, Teilzeit, Berufsbegleitend, Kooperatives/Duales Studium, Semi-virtuell
Studiengebühren 450 Euro pro Monat
Zertifizierung Staatliche Anerkennung, institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat, Systemakkreditierung durch FIBAA

Was ist Trainingswissenschaft?

MEHR ANZEIGEN Pfeil nach unten Icon

Die Trainingswissenschaft ist ein junges Forschungsfeld und befasst sich als Teildisziplin der Sportwissenschaft mit der Verbesserung und Optimierung der sportlichen Leistungsfähigkeit. Es bestehen Schnittmengen zur Naturwissenschaft, der Sportmedizin und der Sportpsychologie.

Als stark anwendungsorientiertes Forschungsgebiet ist die Trainingswissenschaft auf empirische Feldstudien, Beobachtungen, Experimente und Labortests angewiesen.

Die validierten Erkenntnisse werden hinterher in die Trainingsplanung und die Trainingsmethoden integriert, um das Leistungsniveau von Sportler*innen zu maximieren, zu optimieren, zu stabilisieren oder wiederherzustellen. Neben dem Leistungsgedanken geht es auch um die Prävention und Rehabilitation von Sportverletzungen.

Je nach Motivation, Körperkonstitution, Alter und Zielen werden unterschiedliche Trainingspläne auf die einzelnen Zielgruppen maßgeschneidert.

Zentrale Forschungsbereiche der Trainingswissenschaft liegen in der Verbesserung von Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination, Taktik und Technik.

WENIGER ANZEIGEN Pfeil rotierend Icon

Lerninhalte

MEHR ANZEIGEN Pfeil nach unten Icon

Der Studiengang vermittelt dir die erforderlichen sportwissenschaftlichen und sportpraktischen Fachkenntnisse und Fähigkeiten, um sportliche Aktivitäten und die damit verbundenen Prozesse in mehreren Sportarten wirksam planen, gestalten, implementieren und kontrollieren zu können.

Das Bachelorstudium Sport und angewandte Trainingswissenschaft besteht aus 7 Semestern, wobei ein Semester als Praxissemester ausgelegt ist.

In Summe erarbeitest du dir 210 ECTS-Punkte, die dich hinterher dazu berechtigen, ein Masterstudium an der DHGS oder an anderen Hochschulen und Universitäten zu beginnen.

Als Spezialisierungen stehen dir vier Schwerpunkte zur Auswahl, die dich auf gefragte Berufsbilder vorbereiten:

FUßBALL

KINDER- UND JUGENDTRAINING

PRÄVENTION, REGENERATION UND REHABILITATION

ATHLETIKTRAINING UND SPITZENSPORTLERBETREUUNG

WENIGER ANZEIGEN Pfeil rotierend Icon

An wen richtet sich der Studiengang?

MEHR ANZEIGEN Pfeil nach unten Icon

Mit diesem Studiengang wird Leistungssportler*innen aus dem Amateur- und Profibereich, sowie begeisterten Hobbysportler*innen ein Rahmen geboten, in dem sie sich optimal entfalten können: Karrieren nach der Karriere, die Leidenschaft zum Beruf machen – genau das Richtige!

Mit diesem Studium entscheidest du dich für eine zukunftssichere Branche mit echten Mehrwert für die Gesellschaft. Der Abschluss bietet dir aussichtsreiche Perspektiven für eine Karriere als Trainer*in im Leistungs-, Gesundheits- und Freizeitsport oder auch als Sportmanager*in.

WENIGER ANZEIGEN Pfeil rotierend Icon

Zulassungsvoraussetzungen

MEHR ANZEIGEN Pfeil nach unten Icon

Der Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt und kann daher ohne NC (Numerus Clausus) studiert werden.

Als notwendige Zugangsvoraussetzung gilt das (Fach-)Abitur.

Wenn du kein (Fach-)Abitur, aber einschlägige Berufserfahrung vorweisen kannst, informiere dich bitte hier.

Wenn du bereits erbrachte Studienleistungen anrechnen lassen möchtest, informiere dich bitte hier.

WENIGER ANZEIGEN Pfeil rotierend Icon

Hochschule & Studienkonzept

MEHR ANZEIGEN Pfeil nach unten Icon

Die DHGS Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport bietet anwendungsorientierte Studiengänge im semi-virtuellen Format an.

An der DHGS findest du ein auf die Bereiche Gesundheit und Sport spezialisiertes Studienangebot im semi-virtuellen Studienformat, dass die Vorteile von Fernstudium und Präsenzstudium ideal miteinander kombiniert !

Du kannst in Vollzeit oder Teilzeit studieren und kannst  so je nach deiner Lebenslage ein Studium ideal mit Beruf und Familie vereinbaren.

Die Bachelor-Studiengänge sind eng an den Anforderungen des Arbeitsmarktes orientiert und bereiten dich durch einen hohen Praxisbezug und durch die Vermittlung von Handlungskompetenzen optimal auf den Jobeinstieg oder den beruflichen Aufstieg vor.

Alle Bachelor-Studiengänge bieten dir Schwerpunkte und Vertiefungsbereiche, mit denen du dein Studium nach deinen Interessen ausrichten kannst.

Alle Studiengänge sind staatlich anerkannt und akkreditiert, so dass du mit den Studienabschlüssen der DHGS auch internationale Anschlussmöglichkeiten hast und eine 100 prozentige Gleichwertigkeit mit staatlichen Hochschulabschlüssen garantiert ist.

Neben dem Angebot der DHGS bietet dir die VfB Stuttgart Akademie außerdem noch ein exklusives Rahmenprogramm, dass dir Einblicke in die Welt eines Fußball-Bundesliga-Vereins gibt.

Vorteile der VfB Stuttgart Akademie

WENIGER ANZEIGEN Pfeil rotierend Icon