VfB Logo mit Claim Wasserzeichen
Access Keys:
Offizielle Website des VfB Stuttgart
Bundesliga, 27. Januar 2018

Die Stimmen zum Spiel

Hannes Wolf: „Wir wussten, dass Schalke mit viel Intensität ins Spiel geht. Wir wollten daher unsererseits aus der Fünferkette heraus aggressiv nach vorne verteidigen. Das ist uns aber zu selten gelungen, nach Ballgewinnen haben wir den Ball wieder zu schnell verloren. Nach den beiden Gegentoren wird das Spiel dann schwierig für uns. Wir haben noch einmal alles versucht, haben im zweiten Durchgang offensiv umgestellt. Wir hatten die eine oder andere Szene, um nach der enttäuschenden ersten Hälfte noch einmal ranzukommen. Schalke hatte natürlich auch Chancen aufs dritte Tor. Wir hätten den Menschen, die uns unterstützen, gerne ein besseres Spiel und möglichst einen Sieg geschenkt. Das ist uns nicht gelungen, daher sind wir enttäuscht.“

Domenico Tedesco: „Wir haben in die erste Hälfte direkt gut reingefunden. Wir wollten mutig spielen, den Ball und Gegner bewegen. Das ist uns gut gelungen. Die beiden Tore haben uns Sicherheit gegeben. Im Anschluss haben wir die Konter schlecht ausgespielt und verpasst, das 3:0 zu machen. Die eingewechselten Spieler haben es sehr gut gemacht. Sie haben gut verteidigt und uns noch einmal Stabilität gegeben. Es ist aber auch wichtig zu sagen, dass wir gegen einen strukturierten Gegner gespielt haben. Dem VfB wünsche ich alles Gute.“

Christian Gentner: „Wir haben keine Sicherheit ins Spiel bekommen. Die zwei frühen Tore nach Standards haben uns das Ganze noch schwieriger gemacht. Schalke ist ein starker Gegner. Leider ist uns in der zweiten Hälfte der Anschlusstreffer nicht gelungen. So war es letztlich ein bitterer Nachmittag für uns.“

Timo Baumgartl: „Das war keine gute erste Hälfte von uns. Deshalb lagen wir zu Recht früh mit 0:2 zurück. Im zweiten Abschnitt haben wir uns bemüht. Die zwingenden Torchancen kamen dabei aber nicht heraus. Jetzt gilt es, weiter daran zu arbeiten, unsere Stürmer besser in Szene zu setzen.“

SPIELPLAN

34. Spieltag, 12.05.2018 - 12.05.2018

12.05.Samstag, 12. Mai 2018 15:30 Uhr FC Bayern München FCB : VfB Stuttgart VfB 1:41:4 (1:2)
12.05.Samstag, 12. Mai 2018 15:30 Uhr TSG Hoffenheim TSG : Borussia Dortmund BVB 3:13:1 (1:0)
12.05.Samstag, 12. Mai 2018 15:30 Uhr SC Freiburg SCF : FC Augsburg FCA 2:02:0 (0:0)
12.05.Samstag, 12. Mai 2018 15:30 Uhr Hertha BSC BSC : RasenBallsport Leipzig RBL 2:62:6 (1:3)
12.05.Samstag, 12. Mai 2018 15:30 Uhr Hamburger SV HSV : Borussia M´gladbach BMG 2:12:1 (1:1)
12.05.Samstag, 12. Mai 2018 15:30 Uhr FC Schalke 04 S04 : Eintracht Frankfurt SGE 1:01:0 (1:0)
12.05.Samstag, 12. Mai 2018 15:30 Uhr Bayer 04 Leverkusen B04 : Hannover 96 H96 3:23:2 (2:0)
12.05.Samstag, 12. Mai 2018 15:30 Uhr 1. FSV Mainz 05 M05 : SV Werder Bremen SVW 1:21:2 (1:1)
12.05.Samstag, 12. Mai 2018 15:30 Uhr VfL Wolfsburg WOB : 1. FC Köln KOE 4:14:1 (1:1)
TABELLE
SPIELE S U N TORE DIFF PKT
1. FC Bayern München 34 27 3 4 92:28 +64 84
2. FC Schalke 04 34 18 9 7 53:37 +16 63
3. TSG Hoffenheim 34 15 10 9 66:48 +18 55
4. Dortmund 34 15 10 9 64:47 +17 55
5. Leverkusen 34 15 10 9 58:44 +14 55
6. RasenBallsport Leipzig 34 15 8 11 57:53 +4 53
7. VfB Stuttgart 34 15 6 13 36:36 0 51
8. E. Frankfurt 34 14 7 13 45:45 0 49
9. M'gladbach 34 13 8 13 47:52 -5 47
10. Hertha BSC 34 10 13 11 43:46 -3 43
11. Werder Bremen 34 10 12 12 37:40 -3 42
12. FC Augsburg 34 10 11 13 43:46 -3 41
13. Hannover 96 34 10 9 15 44:54 -10 39
14. 1. FSV Mainz 05 34 9 9 16 38:52 -14 36
15. SC Freiburg 34 8 12 14 32:56 -24 36
16. VfL Wolfsburg 34 6 15 13 36:48 -12 33
17. Hamburger SV 34 8 7 19 29:53 -24 31
18. 1. FC Köln 34 5 7 22 35:70 -35 22