Werde Dunkelroter!
VfB Logo mit Claim Wasserzeichen
Access Keys:
Offizielle Website des VfB Stuttgart

Symbole

Leidenschaft mit Tradition

Das Wappen, die Vereinsfarben und der Brustring stehen alle auf einzigartige Art und Weise für den VfB Stuttgart, tragen aber unterschiedliche Bedeutungen in sich. Und jedes hat seine eigene Geschichte.


Das Wappen

Das aktuelle Wappen begleitete den VfB bereits in den Jahren 1949 bis 1994, vom Gewinn der Deutschen Meisterschaft 1950 bis zur Champions League Teilnahme 1992/93. Oben steht der VfB Schriftzug, kreiert von Kunstsammler und VfB Spieler Hermann Stammler. Darunter prangt das Gründungsjahr 1893. Die drei Hirschstangen stammen aus dem württembergischen Landeswappen und sind seit der Fusion von FV Stuttgart und Kronen-Klub Cannstatt im Jahr 1912 Teil des VfB Wappens.


Die Vereinsfarben Weiß-Rot

Seit dem Zusammenschluss des FV Stuttgart und des Kronenklub Cannstatt sind die Vereinsfarben „weiß-rot“. Es lässt sich nicht mehr genau ermitteln, warum sich der VfB Stuttgart im April 1912 für diese Farbkombination entschieden hat. Die Vermutung liegt aber nahe, dass man mit dieser Wahl die Verbundenheit zu Cannstatt zum Ausdruck bringen wollte. Der VfB Stuttgart ist übrigens der einzige Verein im deutschen Profifußball mit der Farbfolge Weiß-Rot.

 

Ein Fan aus Glasgow beim UEFA Champions League Spiel VfB Stuttgart gegen Rangers am 26. November 2003: All around the world you are known as the football club with the red stripe!

Der Brustring

1925 tauchte der Brustring des VfB Stuttgart erstmals auf. Seit dieser Zeit ist er ein markantes Erkennungsmerkmal der Weiß-Roten und im europäischen Fußball nahezu einzigartig. Als roter Brustring auf weißem Trikot verkörpert er ein äußeres Zeichen der Einheit und der Zusammengehörigkeit der gesamten VfB Familie. Er ist der rote Faden, der die Mannschaft, die Fans und den Verein zusammenhält.

Service Center