VfB Logo mit Claim Wasserzeichen
Access Keys:
Offizielle Website des VfB Stuttgart

eSports beim VfB

Seit Juli 2017 gibt es das eSports Team des VfB Stuttgart. Marcel "Marlut" Lutz vertritt den Verein mit dem Brustring als FIFA Pro-Gamer seither auf internationalen Turnieren, ebenso "Dr. Erhano" Kayman. Beide werden auch in der kommenden Saison für den VfB in der virtuellen Fußball-Welt antreten und zudem organisatorische Aufgaben im eSports Bereich des VfB übernehmen.

Verstärkt wird das VfB eSports Team in der Saison 2018/2019 gleich um vier Neuzugänge:
Lukas "Lukas_1004" Seiler wird eines von zwei eSports Talents im Team des VfB Stuttgart sein. Als Neuling in der eSports-Szene schaffte er direkt den Sprung unter die Top 32 bei den FeWC-Playoffs in Amsterdam. Auch in der Weekend League unterstrich "Lukas_1004" immer wieder aufs Neue sein Können.
Das zweite Nachwuchstalent ist Niklas "nik-lugi" Luginsland. Der Gamer konnte bereits bei vielen, kleineren Turnieren sein gutes, spielerisches Niveau unter Beweis stellen und zeigt trotz seiner körperlichen Beeinträchtigung, dass er in FIFA auf dem Level von Profis mithalten kann.
Für jede Menge Entertainment und FIFA-Content, der Spaß macht, wird in der nächsten Saison das Youtuber-Duo Tisi Schubech sorgen. Die beiden Jungs aus der Nähe von Mannheim produzieren bereits seit 2013 FIFA-Videos und können mittlerweile eine stolze Abonnentenzahl von über 500.000 vorweisen.

Alle Events mit unseren Jungs werden auf der Termine-Seite und unseren Social Media-Kanälen bekannt gegeben.