Werde Dunkelroter
VfB Logo mit Claim Wasserzeichen
Access Keys:
Offizielle Website des VfB Stuttgart

Wie kann ich unterstützen?

Seit Sommer 2022 rollt der Ball im VfB-Frauenfußball und dennoch ist weiterhin einiges an Aufbau- und Entwicklungsarbeit zu leisten. Deshalb besteht auch weiterhin die Möglichkeit, den Frauenfußball im Zeichen des roten Brustrings zu unterstützen. Über folgendes Bankkonto (Volksbank Stuttgart, BIC: VOBADESSXXX, IBAN: DE27600901000575575000) können VfB Mitglieder und alle weiteren Interessierten eine Spende zum Aufbau der Abteilung leisten (Verwendungszweck: „Spende Frauenfußball“).

Bertram Sugg, Aufsichtsrat VfB Stuttgart 1893 AG & Vorstand OFC Courage Gerlingen: „Als Fußballfan bin ich schon seit einigen Jahren vom Frauenfußball begeistert. Um dieses Thema auch beim VfB zu platzieren und umzusetzen, war aber nie die richtige Zeit dafür. Daher freut es mich wahnsinnig, dass jetzt dem Verein dieser Schritt gelungen ist. Ich danke allen Beteiligten dafür und wünsche der neuen Abteilung viel Erfolg.“

Rainer Weninger, Vereinsbeiratsvorsitzender VfB Stuttgart 1893 e.V.: „Der Vereinsbeirat freut sich riesig, dass das Projekt Frauenfußball nun in die konkrete Umsetzung geht. Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten, insbesondere dem Projektteam, für die engagierte und gute Vorarbeit. Wir wünschen der neuen Abteilung viel Erfolg.“

Dieter Göggel, Abteilungsleiter VfB Leichtathletik: „Während der Projektphase hat mich das Thema Mädchen- und Frauenfußball emotional maximal eingenommen. Ich kann es kaum erwarten, Mädchen und Frauen im roten Brustring im Stadion einlaufen zu sehen. Eine Abteilung Mädchen- und Frauenfußball beim VfB Stuttgart 1893 e.V. ist für mich längst überfällig und die perfekte Ergänzung des sportlichen Angebots beim VfB. Es erfüllt mich mit großem Stolz, als Gründungsmitglied des Mädchen- und Frauenfußballs beim VfB mit dabei sein zu dürfen.“

Martina Voss-Tecklenburg, Bundestrainerin: Ich finde es toll, das es nun beim VfB Stuttgart losgeht. Ich wünsche ganz viel Freude und positive Energie zum Start in die Zukunft des Mädchen- und Frauenfußballs beim VfB Stuttgart!

Leonie Maier, Olympiasiegerin und Europameisterin im Frauenfußball & großer VfB Fan: „Die Gründung einer Mädchen- und Frauenfußballabteilung beim VfB Stuttgart ist ein großer Meilenstein für die Region. Schon als kleines Kind habe ich davon geträumt, für den VfB zu spielen. Daher freue ich mich umso mehr, für alle Mädchen und Frauen, die nun diese Chance haben.“

Lisa Lang, Vereinsmanagerin VfB Stuttgart 1893 e.V. & ehemalige 2. Bundesliga-Spielerin sowie Trainerin im wfv-Lehrstab: „Ich bin unglaublich stolz, an der neuen Geschichte des VfB Stuttgart im Frauenfußball mitwirken und mitgestalten zu können. Ich selbst hätte in jüngeren Jahren liebend gerne das VfB Trikot getragen. Umso wichtiger ist es, den jungen Mädchen und talentierten Frauen endlich eine Heimat im Frauenfußball in Württemberg anzubieten. Für mich ist dieses Thema eine absolute Herzensangelegenheit und habe es mir als Vereinsmanagerin zur Aufgabe gemacht, eine professionelle neue Abteilung auf die Beine zu stellen, die Potential für Großes hat.“