VfB Logo mit Claim Wasserzeichen
Access Keys:
Offizielle Website des VfB Stuttgart
Bundesliga, 20. Januar 2018
DATENCENTER
SCHIEDSRICHTER ZUSCHAUER
Harm Osmers (Hannover) 25736
3
Tore
2
21
Torschüsse
8
7
Ecken
3
10
Fouls
9
40.70
Ballbesitz in %
59.30
-
Abseits
-
2
Gelb
4
-
Gelb-Rot
-
-
Rot
-

AUFSTELLUNG

27 TO
Robin Zentner
4 VE
Abdou Diallo
18 VE
Daniel Brosinski
42 VE
Alexander Hack
5 MF
Nigel de Jong
6 MF
Danny Latza
23 MF
Suat Serdar
25 MF
Jean-Philippe Gbamin
38 MF
Gerrit Holtmann
7 ST
Robin Quaison
9 ST
Yoshinori Muto

ERSATZBANK

33 TO
Jannik Huth
2 VE
Giulio Donati
16 VE
Stefan Bell
10 MF
Alexandru Maxim
32 MF
Pablo De Blasis
11 ST
Emil Berggreen
20 ST
Anthony Ujah

TRAINER

Sandro Schwarz

AUFSTELLUNG

16 TO
Ron-Robert Zieler
2 VE
Emiliano Insua
3 VE
Dennis Aogo
5 VE
Timo Baumgartl
21 VE
Benjamin Pavard
28 VE
Holger Badstuber
6 MF
Santiago Ascacibar
20 MF
Christian Gentner
31 MF
Berkay Özcan
14 ST
Anastasios Donis
27 ST
Mario Gomez

ERSATZBANK

26 TO
Alexander Meyer
32 VE
Andreas Beck
35 VE
Marcin Kaminski
24 MF
Dzenis Burnic
11 ST
Takuma Asano
33 ST
Daniel Ginczek

TRAINER

Hannes Wolf

TORE

19. Min 28 Badstuber
45 + 2. Min 9 Muto 4 Diallo
54. Min 9 Muto
64. Min 38 Holtmann 6 Latza
90 + 1. Min 33 Ginczek 20 Gentner
19. Min 28Badstuber
9Muto 4Diallo 45 + 2. Min
9Muto 54. Min
38Holtmann 6Latza 64. Min
90 + 1. Min 33Ginczek 20Gentner

AUSWECHSLUNGEN

46. Min 2 Insua 35 Kaminski
51. Min 27 Gomez 33 Ginczek
66. Min 38 Holtmann 2 Donati
66. Min 14 Donis 24 Burnic
74. Min 23 Serdar 16 Bell
83. Min 9 Muto 11 Berggreen
46. Min 2Insua 35Kaminski
51. Min 27Gomez 33Ginczek
38Holtmann 2Donati 66. Min
66. Min 14Donis 24Burnic
23Serdar 16Bell 74. Min
9Muto 11Berggreen 83. Min

KARTEN

12. Min 2 Insua
47. Min 5 de Jong
59. Min 33 Ginczek
75. Min 24 Burnic
83. Min 21 Pavard
90 + 1. Min 27 Zentner
12. Min 2Insua
5de Jong 47. Min
59. Min 33Ginczek
75. Min 24Burnic
83. Min 21Pavard
27Zentner 90 + 1. Min
WEITERE DATEN EINBLENDEN

2:3-Niederlage in Mainz

Im Grunde lief im Auswärtsspiel in Mainz zunächst alles nach Plan. Holger Badstuber brachte den VfB in Führung. Ron-Robert Zieler parierte die ersten Großchancen der Mainzer stark. Und der vermeintliche Ausgleich der Gastgeber wurde nach dem Videobeweis aberkannt. Doch dann kippte das Spiel – und die Fehler in der Defensive sollten sich bald rächen.

Ausgangslage

Viereinhalb Wochen nach der 1:3-Niederlage im Achtelfinale des DFB-Pokals trat der VfB erneut in Mainz an. Doch die Vorzeichen waren diesmal anders. Denn neben Neuzugang Mario Gomez standen Trainer Hannes Wolf auch mehrere Spieler zur Verfügung, auf die er im Dezember noch wegen Verletzungen hatte verzichten müssen. Und so wollte der VfB, der vor Beginn des Spieltags als Tabellen-13. vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz hatte, an den Erfolg im Hinspiel anknüpfen. Denn damals besiegte man die Mainzer mit 1:0 – mit demselben Ergebnis wie am vergangenen Wochenende zum Rückrundenauftakt Hertha BSC.

Die Mainzer hatten dagegen Mitte November ihr letztes Bundesligaspiel gewonnen, als sie im Heimspiel den 1. FC Köln 1:0 bezwangen. In den sechs Bundesligapartien zwischen diesem Duell und dem Spiel gegen den VfB holte das Team von Trainer Sandro Schwarz nur zwei Punkte. Vor der Partie gegen den VfB lagen die Gastgeber daher auf Rang 15, einen Punkt vor dem Relegationsplatz.

Personal

Hannes Wolf veränderte seine Startelf im Vergleich zu der beim Heimspiel gegen Berlin auf zwei Positionen. So begannen die gegen Hertha BSC in der zweiten Hälfte eingewechselten Holger Badstuber und Emiliano Insua diesmal an der Stelle von Marcin Kaminski und Chadrac Akolo. Marcin Kaminski nahm auf der Bank Platz. Chadrac Akolo wurde kurzfristig aus dem Kader gestrichen, weil es technische Probleme bei der Beantragung seiner Spielberechtigung gegeben hatte.

Sandro Schwarz stellte seine Anfangsformation im Vergleich zu der bei der 2:3-Niederlage eine Woche zuvor in Hannover auf drei Positionen um. Während der ehemalige VfB Spieler Alexandru Maxim ebenso wie Stefan Bell und Pablo De Blasis zunächst auf der Bank Platz nehmen mussten, spielten Abdou Diallo, Danny Latza und Suat Serdar von Beginn an.

Spielverlauf
4. Minute Die erste Großchance des Spiels haben die Gastgeber. Nach einer Flanke von Abdou Diallo in den VfB Strafraum lässt Robin Quaison den Ball mit der Brust zu Yoshinori Muto abtropfen, der dann frei vor Ron-Robert Zieler steht. Der VfB Keeper kann jedoch zur Ecke klären.
11. Minute Nun hat auch der VfB seine erste gute Chance. Nach einer Flanke von Christian Gentner kommt Berkay Özcan etwa acht Meter vor dem Tor zum Kopfball. Der Mainzer Schlussmann Robin Zentner kann den Ball jedoch noch zur Ecke ablenken.
16. Minute Erneut bewahrt Ron-Robert Zieler sein Team mit einer Glanzparade vor dem Rückstand. Nach einem langen Ball der Mainzer tief aus der eigenen Hälfte stürmt der noch vor der Mittellinie los gesprintete Robin Quaison allein aufs VfB Tor zu. Ron-Robert Zieler bleibt jedoch im Duell gegen Robin Quaison der Sieger.
19. Minute Wie im Hinspiel erzielt Holger Badstuber das 1:0! Nach einem hereingeflankten Freistoß von Dennis Aogo herrscht im Mainzer Strafraum ein großes Durcheinander. Holger Badstuber reagiert im Getümmel am schnellsten und stochert den Ball Richtung Tor. Beim Klärungsversuch behindern sich auf der Torlinie zwei Mainzer Spieler gegenseitig – und so zappelt der Ball im Netz.
42. Minute Suat Serdar erzielt per Kopf das 1:1. Nach Sichtung der TV-Bilder nimmt Schiedsrichter Harm Osmers den Treffer jedoch zurück, es bleibt bei der VfB Führung. Der Grund: Zu Beginn des Angriffs, noch vor der Flanke in den Strafraum, hatte ebenfalls Suat Serdar den Ball mit dem Arm mitgenommen.
45+2. Minute Sekunden vor der Pause fällt der Ausgleich. In der Nähe des Strafraums setzt sich Yoshinori Muto gegen Timo Baumgartl durch und zieht aus 18 Metern ab. Ron-Robert Zieler verschätzt sich in dieser Aktion, der nicht allzu platzierte Schuss geht ins Tor.
51. Minute Nachdem Hannes Wolf in der Halbzeitpause Marcin Kaminski für Emiliano Insua gebracht hat, muss er nun erneut wechseln. Mario Gomez, der kurz zuvor von Nigel de Jong gefoult wurde, muss raus. Für ihn kommt Daniel Ginczek.
54. Minute Mit seinem zweiten Treffer des Tages bringt Yoshinori Muto die Gastgeber 2:1 in Führung. Nach einer Hereingabe von Gerrit Holtmann kommt der Japaner im VfB Strafraum an den Ball. Dessen ersten Schuss aus sieben Metern kann Ron-Robert Zieler noch parieren, den Abpraller bringt der Mainzer Stürmer dann aber im Tor unter.
64. Minute Gerrit Holtmann erzielt mit einem nicht allzu platzierten, aber strammen Schuss das 3:1. Ron-Robert Zieler ist zwar noch dran, kann den Schuss aber nicht parieren.
72. Minute Innerhalb von sechs Minuten hat Robin Quaison zwei gute Chancen zum vierten Mainzer Treffer. Erst scheitert er aber in der 66. Minute an Ron-Robert Zieler. In der 72. Minute schiebt er den Ball am Tor vorbei.
89. Minute Nachdem er sich im Mainzer Strafraum gut durchgesetzt hat, kommt Daniel Ginczek zum Schuss. Diesen lenkt Robin Zentner jedoch zur Ecke ab.
90+1. Minute In der Nachspielzeit fällt der Anschlusstreffer. Nach einer Flanke von Christian Gentner kommt Daniel Ginczek am Fünfmeterraum frei zum Kopfball und bringt den Ball souverän zum 2:3 im Tor unter. Es bleibt jedoch die letzte Strafraumaktion des Spiels.

Hannes Wolf:

Wir haben heute wahrscheinlich unser schlechtestes Spiel in dieser Saison gemacht. Wir haben insgesamt zu viele Chancen zugelassen und deshalb verdient verloren.

Fazit

Das Team von Hannes Wolf hat es nicht geschafft, den Vorteil durch die frühe Führung zu nutzen. Im Spiel nach vorne fehlte oft die Durchschlagskraft. In der Defensive agierte es fast das komplette Spiel über immer wieder unzureichend. Gerade das nutzten Mainzer zum letztlich nicht unverdienten Heimsieg aus.

19. Spieltag: 1. FSV Mainz 05 - VfB
SPIELPLAN

24. Spieltag, 23.02.2018 - 26.02.2018

23.02.Freitag, 23. Februar 2018 20:30 Uhr 1. FSV Mainz 05 M05 : VfL Wolfsburg WOB -:--:-
24.02.Samstag, 24. Februar 2018 15:30 Uhr VfB Stuttgart VfB : Eintracht Frankfurt SGE -:--:-
24.02.Samstag, 24. Februar 2018 15:30 Uhr TSG Hoffenheim TSG : SC Freiburg SCF -:--:-
24.02.Samstag, 24. Februar 2018 15:30 Uhr FC Bayern München FCB : Hertha BSC BSC -:--:-
24.02.Samstag, 24. Februar 2018 15:30 Uhr Hannover 96 H96 : Borussia M´gladbach BMG -:--:-
24.02.Samstag, 24. Februar 2018 18:30 Uhr SV Werder Bremen SVW : Hamburger SV HSV -:--:-
25.02.Sonntag, 25. Februar 2018 15:30 Uhr Bayer 04 Leverkusen B04 : FC Schalke 04 S04 -:--:-
25.02.Sonntag, 25. Februar 2018 18:00 Uhr RasenBallsport Leipzig RBL : 1. FC Köln KOE -:--:-
26.02.Montag, 26. Februar 2018 20:30 Uhr Borussia Dortmund BVB : FC Augsburg FCA -:--:-
TABELLE
SPIELE S U N TORE DIFF PKT
1. FC Bayern München 23 19 2 2 55:18 +37 59
2. Dortmund 23 11 7 5 48:29 +19 40
3. E. Frankfurt 23 11 6 6 32:26 +6 39
4. Leverkusen 23 10 8 5 43:30 +13 38
5. RasenBallsport Leipzig 23 11 5 7 36:31 +5 38
6. FC Schalke 04 23 10 7 6 36:30 +6 37
7. Hannover 96 23 8 8 7 32:33 -1 32
8. FC Augsburg 23 8 7 8 32:29 +3 31
9. TSG Hoffenheim 23 8 7 8 37:37 0 31
10. M'gladbach 23 9 4 10 30:35 -5 31
11. Hertha BSC 23 7 9 7 30:30 0 30
12. SC Freiburg 23 6 10 7 24:37 -13 28
13. VfB Stuttgart 23 8 3 12 19:27 -8 27
14. VfL Wolfsburg 23 4 12 7 26:30 -4 24
15. Werder Bremen 23 5 8 10 21:28 -7 23
16. 1. FSV Mainz 05 23 6 5 12 28:41 -13 23
17. Hamburger SV 23 4 5 14 18:34 -16 17
18. 1. FC Köln 23 3 5 15 20:42 -22 14