VfB Logo mit Claim Wasserzeichen
Access Keys:
Offizielle Website des VfB Stuttgart
Bundesliga, 8. Dezember 2017
DATENCENTER
SCHIEDSRICHTER ZUSCHAUER
Deniz Aytekin (Oberasbach) 54650
-
Tore
2
9
Torschüsse
18
8
Ecken
5
13
Fouls
12
58.60
Ballbesitz in %
41.40
2
Abseits
-
1
Gelb
1
-
Gelb-Rot
-
-
Rot
-

AUFSTELLUNG

16 TO
Ron-Robert Zieler
2 VE
Emiliano Insua
5 VE
Timo Baumgartl
21 VE
Benjamin Pavard
28 VE
Holger Badstuber
35 VE
Marcin Kaminski
6 MF
Santiago Ascacibar
20 MF
Christian Gentner
31 MF
Berkay Özcan
9 ST
Simon Terodde
14 ST
Anastasios Donis

ERSATZBANK

13 TO
Jens Grahl
29 VE
Ailton Ferreira Silva
32 VE
Andreas Beck
22 MF
Ebenezer Ofori
23 MF
Orel Mangala
11 ST
Takuma Asano
19 ST
Chadrac Akolo

TRAINER

Hannes Wolf

AUFSTELLUNG

1 TO
Bernd Leno
3 VE
Panagiotis Retsos
4 VE
Jonathan Tah
5 VE
Sven Bender
8 MF
Lars Bender
10 MF
Julian Brandt
21 MF
Dominik Kohr
29 MF
Kai Havertz
9 ST
Leon Bailey
14 ST
Admir Mehmedi
31 ST
Kevin Volland

ERSATZBANK

36 TO
Niklas Lomb
16 VE
Tin Jedvaj
39 VE
Benjamin Henrichs
15 MF
Julian Baumgartlinger
38 MF
Karim Bellarabi
13 ST
Lucas Alario
17 ST
Joel Pohjanpalo

TRAINER

Heiko Herrlich

TORE

20. Min 29 Havertz 9 Bailey
80. Min 8 Bender 9 Bailey
20. Min 29Havertz 9Bailey
80. Min 8Bender 9Bailey

AUSWECHSLUNGEN

46. Min 3 Retsos 15 Baumgartlinger
61. Min 14 Mehmedi 39 Henrichs
68. Min 35 Kaminski 19 Akolo
72. Min 10 Brandt 38 Bellarabi
73. Min 20 Gentner 23 Mangala
85. Min 31 Özcan 11 Asano
46. Min 3Retsos 15Baumgartlinger
61. Min 14Mehmedi 39Henrichs
35Kaminski 19Akolo 68. Min
72. Min 10Brandt 38Bellarabi
20Gentner 23Mangala 73. Min
31Özcan 11Asano 85. Min

KARTEN

71. Min 6 Ascacibar
75. Min 29 Havertz
6Ascacibar 71. Min
75. Min 29Havertz
WEITERE DATEN EINBLENDEN

Niederlage gegen Leverkusen

Der VfB verliert an diesem Freitagabend gegen Bayer 04 Leverkusen mit 0:2.

Der VfB hat an diesem Freitagabend erstmals in diesem Jahr vor heimischem Publikum den Platz ohne Punktgewinn verlassen. Gegen Bayer 04 Leverkusen unterlag die Mannschaft von Hannes Wolf mit 0:2. Nach dem 0:1, das bereits früh fiel, drängten die Jungs aus Cannstatt lange Zeit auf den Ausgleich. Doch dann schlugen die Gäste in der Schlussphase zum zweiten Mal eiskalt zu.

Ausgangslage

Heimserie ausbauen! – Mit dieser eindeutigen Zielsetzung ging der VfB an diesem Freitagabend zum Auftakt des 15. Spieltags in das Duell mit Bayer 04 Leverkusen. Saisonübergreifend ist das Team von Hannes Wolf seit 15 Partien in der Mercedes-Benz Arena ungeschlagen (zwölf Siege, drei Unentschieden). In dieser Spielzeit sprangen aus den bisherigen sechs Heimpartien fünf Siege und ein Unentschieden heraus.

Die VfB Serie wurde an diesem Abend aber auf eine harte Probe gestellt: Mit Bayer 04 Leverkusen reiste ein Team nach Stuttgart, das seit neun Partien ungeschlagen ist. Mit 21 Zählern lagen die Rheinländer vier Punkte vor dem Team mit dem roten Brustring auf Rang neun.

Personal

Beim VfB fehlten die angeschlagenen Josip Brekalo (Wade) Dennis Aogo (krank). In der Startelf gab es im Vergleich zur Partie beim SV Werder Bremen in der Vorwoche drei Veränderungen. Marcin Kaminski, Anastasios Donis und Simon Terodde spielten anstelle des angeschlagenen Josip Brekalo, Takuma Asano sowie Andreas Beck.

Ebenfalls drei Änderungen in der Anfangsformation gab es bei den Gästen aus Leverkusen. Dominik Kohr, Panagiotis Retsos und Admir Mehmedi spielten für Wendell (gesperrt), Charles Aranguiz (verletzt) und Benjamin Henrichs (Bank).

Spielverlauf
20. Minute Die Gäste gehen mit einem Spielzug über die linke Angriffsseite in Führung. Leon Bailey legt für Kai Havertz auf, der aus kurzer Distanz zum 1:0 einschiebt.
45. Minute Nach dem Rückstand hat der VfB gegen sich etwas zurückziehende Leverkusener zwar mehr Spielanteile, allerdings finden die weiß-roten Offensivkräfte kein Durchkommen gegen einen gut organisierten Gegner. So bleibt zur Halbzeit beim 0:1-Rückstand.
52. Minute Das Team von Hannes Wolf kommt mit Schwung aus der Pause. Erst verpasst Simon Terodde (46. Minute) eine Hereingabe nur knapp, dann muss sich Bernd Leno bei Emiliano Insuas Schuss mächtig strecken und klärt zur Ecke.
56. Minute Die Jungs aus Cannstatt machen weiter Druck. Berkay Özcan scheitert an Bernd Leno.
60. Minute Der nächste Torschuss des VfB. Die Mannschaft mit dem roten Brustring kontert, doch der Abschluss von Anastasios Donis ist nicht druckvoll genug.
61. Minute Und es geht weiter: Wieder schießt Emiliano Insua, wieder klärt Bernd Leno mit einem starken Reflex. Der Ausgleich wäre nun verdient.
66. Minute Die Leverkusener kommen erstmals in der zweiten Hälfte gefährlich vor das Tor von Ron-Robert Zieler. Nach einer Flanke von Jonathan Tah köpft Lars Bender knapp am langen Pfosten vorbei.
73. Minute Der eingewechselte Benjamin Henrichs trifft für Leverkusen den Pfosten.
80. Minute Lars Bender köpft für Leverkusen zum 2:0 nach einer Ecke ein.
81. Minute Der VfB probiert es direkt wieder, zurück ins Spiel zu kommen. Berkay Özcan scheitert aber erneut am gut aufgelegten Bernd Leno.
90. Minute In den Schlussminuten passiert nichts mehr und so muss sich der VfB erstmals in diesem Jahr vor heimischem Publikum geschlagen geben.

VfB Sportvorstand Michael Reschke:

In den ersten 45 Minuten hat uns der Einsatz und Wille der vergangenen Heimspiele gefehlt. In der zweiten Hälfte haben wir gut begonnen, aber leider unsere Chancen nicht genutzt. Wenn man die 90 Minuten betrachtet, hat Leverkusen verdient gewonnen. Vor der Winterpause erwarten uns noch zwei schwere Gegner, gegen die wir es besser machen wollen.

Fazit

Der Einsatz auf Seiten des VfB stimmte, der Ertrag leider nicht. Der VfB war nach dem 0:1 über weite Phasen das spielbestimmende Team und erspielte sich vor allem nach dem Seitenwechsel eine Vielzahl an Torchancen, die allerdings allesamt ungenutzt blieben. Die Gäste aus dem Rheinland dagegen präsentierten sich kaltschnäuzig und entführten durch eine effiziente Chancenauswertung die drei Zähler aus der Mercedes-Benz Arena.

15. Spieltag
SPIELPLAN

31. Spieltag, 20.04.2018 - 22.04.2018

20.04.Freitag, 20. April 2018 20:30 Uhr Borussia M´gladbach BMG : VfL Wolfsburg WOB 3:03:0 (3:0)
21.04.Samstag, 21. April 2018 15:30 Uhr VfB Stuttgart VfB : SV Werder Bremen SVW 2:02:0 (1:0)
21.04.Samstag, 21. April 2018 15:30 Uhr Eintracht Frankfurt SGE : Hertha BSC BSC 0:30:3 (0:0)
21.04.Samstag, 21. April 2018 15:30 Uhr RasenBallsport Leipzig RBL : TSG Hoffenheim TSG 2:52:5 (0:3)
21.04.Samstag, 21. April 2018 15:30 Uhr Hamburger SV HSV : SC Freiburg SCF 1:01:0 (0:0)
21.04.Samstag, 21. April 2018 15:30 Uhr Hannover 96 H96 : FC Bayern München FCB 0:30:3 (0:0)
21.04.Samstag, 21. April 2018 18:30 Uhr Borussia Dortmund BVB : Bayer 04 Leverkusen B04 4:04:0 (1:0)
22.04.Sonntag, 22. April 2018 15:30 Uhr FC Augsburg FCA : 1. FSV Mainz 05 M05 -:--:-
22.04.Sonntag, 22. April 2018 18:00 Uhr 1. FC Köln KOE : FC Schalke 04 S04 -:--:-
TABELLE
SPIELE S U N TORE DIFF PKT
1. FC Bayern München 31 25 3 3 84:22 +62 78
2. FC Schalke 04 30 16 7 7 47:33 +14 55
3. Dortmund 31 15 9 7 61:41 +20 54
4. Leverkusen 31 14 9 8 55:41 +14 51
5. TSG Hoffenheim 31 13 10 8 60:44 +16 49
6. RasenBallsport Leipzig 31 13 8 10 47:47 0 47
7. E. Frankfurt 31 13 7 11 41:40 +1 46
8. M'gladbach 31 12 7 12 42:48 -6 43
9. Hertha BSC 31 10 12 9 38:35 +3 42
10. VfB Stuttgart 31 12 6 13 29:35 -6 42
11. FC Augsburg 30 9 10 11 38:40 -2 37
12. Werder Bremen 31 9 10 12 34:38 -4 37
13. Hannover 96 31 9 9 13 38:47 -9 36
14. VfL Wolfsburg 31 5 15 11 30:40 -10 30
15. 1. FSV Mainz 05 30 7 9 14 32:47 -15 30
16. SC Freiburg 31 6 12 13 26:51 -25 30
17. Hamburger SV 31 6 7 18 24:48 -24 25
18. 1. FC Köln 30 5 6 19 29:58 -29 21