VfB Logo mit Claim Wasserzeichen
Access Keys:
Offizielle Website des VfB Stuttgart
Regionalliga, 9. September 2017
DATENCENTER
SCHIEDSRICHTER ZUSCHAUER
Benedikt Seyler 357

AUFSTELLUNG

1
Florian Kastenmeier
4
Philipp Walter
5
Tobias Feisthammel
6
Benedict Dos Santos
8
Joel Sonora
9
Pascal Breier
10
Nicolas Sessa
18
Niklas Sommer
20
Alexander Groiß
23
Caniggia Ginola Elva
27
Andreas Scheidl

ERSATZBANK

2
Stefan Peric
3
Lars Oeßwein
7
Dijon Ramaj
11
Hayk Galstyan
14
Daniele James Collinge
19
Jan Ferdinand
32
Ramon Castellucci

TRAINER

Andreas Hinkel

AUFSTELLUNG

12
Florian Müller
3
Fabian Grau
5
Noah Samuel Korczowski
6
Sebastian Tyrala
7
Bote Nzuzi Baku
8
Sandro Loechelt
9
Karl-Heinz Lappe
10
Kerem Bülbül
13
Justin Petermann
21
Marcel Costly
33
Maurice Neubauer

ERSATZBANK

2
Marin Sverko
15
Jayson Breitenbach
16
Jannik Mause
23
Malte Moos
24
Klaus Huth
25
Finn Gilbert Dahmen

TRAINER

Kunert, Dirk

TORE

61' 9 Lappe
73' 33 Neubauer

AUSWECHSLUNGEN

69' 8 Sonora 11 Galstyan
74' 10 Sessa 7 Ramaj
79' 8 Loechelt 2 Sverko
87' 13 Petermann 15 Breitenbach
90' 10 Bülbül 24 Huth

KARTEN

12' Korczowski
32' Sessa
71' Galstyan
WEITERE DATEN EINBLENDEN

Serie gerissen

Am achten Spieltag der Regionalliga Südwest muss der VfB II seine erste Saisonniederlage hinnehmen. Die Mannschaft von Trainer Andreas Hinkel unterliegt dem 1. FSV Mainz 05 II mit 0:2.

VfB II Trainer Andreas Hinkel war nach dem Spielende sehr ehrlich, als er sagte: „Diese Niederlage ist einfacher zu akzeptieren, da es eine klare Angelegenheit war. Mit etwas Glück hätten wir heute vielleicht einen Punkt holen können, da es lange Null zu Null stand und wir die eine oder andere Chance hatten. Heute kamen zu viele Spieler nicht an ihre Leistungsgrenze und wir haben viel zu viele einfache Fehler gemacht. Mainz hat 100 Prozent abgerufen, war fußballerisch gut und ballsicher. Nach den letzten beiden Siegen ist diese Niederlage sicherlich ein Dämpfer, jetzt werden die Karten wieder neu gemischt.“

Dabei begann der VfB II furios und Caniggia Elva bot sich bereits nach 13 Sekunden eine gute Chance, doch sein Linksschuss geriet zu schwach. Auf der Gegenseite verzog Kerem Bülbül nach einem Fehler des VfB II im Aufbauspiel und Karl-Heinz Lappe traf kurz darauf den Innenpfosten (5. Minute). Nach schöner Einzelaktion wurde Caniggia Elvas Schuss in höchster Not geblockt (11.) und Joel Sonora verzog aus zwölf Metern (14.). In der 23. Minute benötigte Mainz Torhüter Florian Müller beide Fäuste, um einen 20-Meter-Schuss von Joel Sonora zu parieren und im Gegenzug verpasste Justin Petermann nur um Zentimeter die Führung für den FSV. Auch fünf Minuten später fehlte nicht viel, nachdem Karl-Heinz Lappe von der Strafraumgrenze abzog. Bis zur Halbzeitpause passierte nicht mehr allzu viel, sodass beide Teams beim Stand von 0:0 in die Pause gingen.

Die ersten beiden Tormöglichkeiten im zweiten Spielabschnitt hatte der VfB II. Zunächst zischte ein Schuss von Tobias Feisthammel nach Hackenvorlage von Caniggia Elva nur um Zentimeter am Pfosten vorbei (48.) und dann verfehlte ein Kopfball des Mannschaftskapitäns das Ziel nur knapp (50.). Florian Kastenmeier war es in Minute 52, der mit einem Reflex einen Kopfball von Justin Petermann aus kurzer Distanz abwehrte und somit einen Rückstand verhinderte. Nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit war der VfB II Keeper dann aber doch geschlagen, als Karl-Heinz Lappe in „Gerd-Müller-Manier“ das 0:1 erzielte (61.). Pascal Breier prüfte zwei Minuten nach dem Rückstand den Mainzer Torhüter mit einem Schuss, dieser lenkte den Ball aber mit beiden Fäusten über die Latte. In der 73. Minute dann die Entscheidung: Zunächst wurde der Schuss von Maurice Neubauer noch geblockt, doch der Ball sprang dem Mainzer vor die Füße und er hatte keine Mühe das 0:2 zu erzielen.

Durch diese Niederlage endete für den VfB II die Serie von sieben ungeschlagenen Spielen in dieser Saison. Doch bereits am kommenden Samstag kann die Mannschaft von Andreas Hinkel beim Drittliga-Absteiger FSV Frankfurt eine neue Serie starten.

SPIELPLAN

10. Spieltag, 22.09.2017 - 25.09.2017

Freitag, 22. September 2017 19:00 Uhr TSV Schott Mainz : 1. FSV Mainz 05 II 0:1
Samstag, 23. September 2017 14:00 Uhr 1. FC Saarbrücken : FC-Astoria Walldorf 2:2
Samstag, 23. September 2017 14:00 Uhr KSV Hessen Kassel : SV Elversberg 1:4
Samstag, 23. September 2017 14:00 Uhr SSV Ulm 1846 : SV Röchl. Völklingen 2:0
Samstag, 23. September 2017 14:00 Uhr TSV Steinbach : SC Freiburg II 1:0
Samstag, 23. September 2017 Eintr. Stadtallendorf Spielfrei
Sonntag, 24. September 2017 14:00 Uhr VfB Stuttgart II : VfR Wormatia Worms -:-
Sonntag, 24. September 2017 14:00 Uhr TSG Hoffenheim II : SV Stuttgarter Kickers -:-
Montag, 25. September 2017 18:15 Uhr Kickers Offenbach : FSV Frankfurt -:-
Montag, 25. September 2017 20:15 Uhr SV Waldhof Mannheim : TuS Koblenz -:-