VfB Logo mit Claim Wasserzeichen
Access Keys:
Offizielle Website des VfB Stuttgart
Regionalliga, 24. November 2017
DATENCENTER
SCHIEDSRICHTER ZUSCHAUER
Patrick Alt 1161

AUFSTELLUNG

1
Holger Betz
2
Tino Bradara
3
Michael Schindele
5
Johannes Reichert
9
Thomas Rathgeber
10
Ardian Morina
11
David Braig
13
Felix Nierichlo
20
Alper Bagceci
23
Steffen Kienle
28
Christian Sauter

ERSATZBANK

7
Luca Graciotti
8
Fabian Gondorf
12
Mustafa Kemal Özhitay
16
Olcay Kücük
24
Deniz Bihr
26
Marco Roschmann
27
Janik Michel

TRAINER

Flitsch, Tobias

AUFSTELLUNG

1
Florian Kastenmeier
3
Lars Oeßwein
4
Philipp Walter
5
Tobias Feisthammel
6
Benedict Dos Santos
8
Joel Sonora
9
Pascal Breier
10
Nicolas Sessa
18
Niklas Sommer
19
Jan Ferdinand
20
Alexander Groiß

ERSATZBANK

2
Stefan Peric
7
Dijon Ramaj
11
Hayk Galstyan
21
Marco Stefandl
24
Georgios Spanoudakis
26
Stjepan Radeljic
32
Ramon Castellucci

TRAINER

Andreas Hinkel

TORE

6' 9 Rathgeber
28' 11 Braig
79' 11 Galstyan

AUSWECHSLUNGEN

61' 6 Dos Santos 11 Galstyan
63' 23 Kienle 27 Michel
70' 20 Bagceci 7 Graciotti
80' 8 Sonora 24 Spanoudakis
82' 10 Morina 16 Kücük

KARTEN

26' Walter
54' Sauter
56' Groiß
73' Oeßwein
90' Rathgeber
WEITERE DATEN EINBLENDEN

Turbulente Schlussphase

Der VfB II verliert beim SSV Ulm mit 1:2. In der Nachspielzeit fällt der vermeintliche Ausgleich, der jedoch nicht anerkannt wird.

Der ehemalige Ulmer Spieler Janusz Gora wurde nicht nur durch seine fußballerischen Fähigkeiten bekannt, sondern auch durch den Ausspruch „Skandal!“, den er beim Verlassen des Spielfeldes in die Kamera sagte. Dieses Wort fiel am Freitagabend erneut mehrfach im Ulmer Donaustadion, dieses Mal von zahlreichen Spielern des VfB II. Was war passiert: In der Nachspielzeit schoss Nicolas Sessa an die Unterkante der Latte, von dort sprang der Ball klar hinter die Torlinie zum vermeintlichen 2:2, doch Schiedsrichter Patrick Alt ließ trotz der heftigen Proteste weiterspielen. Kurze Zeit später war Schluss und der VfB II verlor beim SSV Ulm mit 1:2.

Bereits nach fünf Minuten stand der Schiedsrichter im Mittelpunkt des Geschehens. Nach einem normalen Zweikampf im Strafraum des VfB II zeigte der Unparteiische auf den Elfmeterpunkt und Thomas Rathgeber verwandelte sicher zur Führung für die Gastgeber. Die Elf von Trainer Andreas Hinkel hatte fünf Minuten später die große Chance zum Ausgleich, doch Joel Sonora scheiterte an Ulms Torhüter Holger Betz, nachdem er sich zuvor gleich gegen mehrere Abwehrspieler durchgesetzt hatte. In der elften Minute eine weitere Großchance, aber der Schuss von Jan Ferdinand flog über das Tor der Ulmer. Die Gastgeber kamen mit ihrer zweiten Chance zum zweiten Tor. Ein langer Ball landete beim in abseitsverdächtiger Position stehenden David Braig, der Ulmer Torjäger setzte sich gegen Tobias Feisthammel durch und erzielte mit seinem sechsten Saisontreffer das 2:0 (28. Minute). Kurz vor dem Halbzeitpfiff verhinderte Florian Kastenmaier gegen David Braig ein weiteres Gegentor, sodass beide Mannschaften beim Spielstand von 2:0 für den SSV in die Kabine gingen.

Zehn Minuten waren im zweiten Durchgang gespielt, da setze David Braig einen Kopfball knapp neben das Tor des VfB II. Dann passierte lange Zeit nichts und man hatte das Gefühl, dass sich beide Mannschaften auf eine turbulente Schlussphase konzentrierten. So war es auch: Den Auftakt machte der eingewechselte Hayk Galstyan, der mit einem abgefälschten Schuss den Anschlusstreffer erzielte (79.). Fast wäre der VfB II in Minute 85 für seinen großen Aufwand belohnt worden, allerdings zischte der Schuss von Nicolas Sessa um Zentimeter am Tor vorbei. Auf der anderen Seite fehlte auch beim Schuss von Janik Michel nicht viel (87.). Dann kam die Nachspielzeit und das Wembley-Tor. Doch eine letzte Aktion hatte der VfB II noch, der Kopfball des aufgerückten Torhüters Florian Kastenmeier ging aber über das Tor. Somit bleibt der VfB II auch im sechsten Spiel in Serie ohne dreifachen Punktgewinn.

SPIELPLAN

22. Spieltag, 01.12.2017 - 03.02.2018

1.12.Freitag, 1. Dezember 2017 19:00 Uhr VfR Wormatia Worms VfR : FSV FrankfurtFSV 3:1
2.12.Samstag, 2. Dezember 2017 14:00 Uhr SV Waldhof Mannheim SVW : SV Röchl. VölklingenSVR 2:2
2.12.Samstag, 2. Dezember 2017 14:00 Uhr Kickers Offenbach Kic : SSV Ulm 1846SSV 3:1
2.12.Samstag, 2. Dezember 2017 14:00 Uhr TSV Schott Mainz TSV : TSV SteinbachTSV 0:1
2.12.Samstag, 2. Dezember 2017 TSG Hoffenheim II TSG Spielfrei
14.12.Donnerstag, 14. Dezember 2017 17:30 Uhr VfB Stuttgart II VfB : KSV Hessen KasselKSV 1:0
2.02.Freitag, 2. Februar 2018 19:00 Uhr FC-Astoria Walldorf FCA : 1. FSV Mainz 05 II1FS -:-
3.02.Samstag, 3. Februar 2018 14:00 Uhr Eintr. Stadtallendorf Ein : SC Freiburg IISCF -:-
3.02.Samstag, 3. Februar 2018 14:00 Uhr 1. FC Saarbrücken 1FC : SV ElversbergSVE -:-
3.02.Samstag, 3. Februar 2018 15:30 Uhr TuS Koblenz TuS : SV Stuttgarter KickersSVS -:-