VfB Logo mit Claim Wasserzeichen
Access Keys:
Offizielle Website des VfB Stuttgart
Junge Wilde, 12. February 2018

Englische Woche für den Nachwuchs

Während der VfB II sein Auftaktspiel gegen den SV Röchling Völklingen 2:0 gewinnt, verliert die U19 das Derby in Karlsruhe mit 0:2. Bereits am Mittwoch steht für das Team von Trainer Heiko Gerber das nächste Bundesligaspiel an.

U23

Im ersten Pflichtspiel nach der Winterpause kam die Mannschaft von Trainer Andreas Hinkel zu einem souveränen 2:0-Heimsieg gegen den SV Röchling Völklingen. Jan Ferdinand und ein Eigentor des Aufsteigers aus dem Saarland brachten den Erfolg. Der VfB II hat nun 30 Punkte auf dem Konto und steht auf dem neunten Tabellenplatz der Regionalliga Südwest.

U19

Nach dem gelungenen Auftakt nach der Winterpause mit dem 3:2-Sieg gegen den SC Freiburg eine Woche zuvor musste sich die U19 diesmal beim Karlsruher SC mit 0:2 geschlagen geben. Die frühe Führung spielte den Gastgebern in die Karten, so dass sie sich auf die Defensive konzentrieren konnten. Der Elf von Trainer Heiko Gerber fehlte in der Offensive die Durchschlagskraft. Der Blick richtet sich jedoch nach vorne, denn bereits am Mittwoch geht es in der Bundesliga Süd/Südwest weiter: Von 17 Uhr an ist Tabellenführer TSG Hoffenheim zu Gast auf dem Kunstrasen am VfB Clubzentrum.

U17

Für die U17 des VfB läuft noch die Vorbereitung, erstmals um Punkte geht es erst am 25. Februar. Die Mannschaft von Trainer Nico Willig überprüfte ihre Form am vergangenen Samstag in einem Vorbereitungsspiel gegen den FC St. Gallen. In Empfingen sprang dabei ein 2:0-Erfolg heraus. Die Treffer erzielten Lilian Egloff und Jovan Djermanovic.

U16

Zwei Wochen, bevor es für das Team von Trainer Kai Oswald wieder in der EnBW-Oberliga der B-Junioren um die Punkte geht, haben die VfB Junioren am Wochenende ein Testspiel gegen die U17 des FC Ingolstadt bestritten. Dabei besiegte der VfB Nachwuchs das ebenfalls in der zweithöchsten Liga spielende Team aus Bayern auf dem Kunstrasenplatz in Ilshofen mit 5:1.

U15

Für das Team von Trainer Murat Isik geht es in der Regionalliga Süd erst am 10. März weiter. Im Rahmen der Vorbereitung hat es am Sonntag die TSG Hoffenheim zu einem Freundschaftsspiel empfangen – und dieses mit 1:3 verloren. In einer ausgeglichenen Partie waren die Gäste im Abschluss einfach durchschlagskräftiger.

U14

Die VfB Junioren waren am Wochenende gleich zweimal im Einsatz. Zuerst haben sie sich am Samstag bei einem Leistungsvergleich nach jeweils 2x30 Minuten Spielzeit zwei verdiente Siege gegen den 1. FSV Mainz 05 (2:0) und TSV 1860 München (3:2) geholt. Tags darauf konnten sie im Testspiel beim FC Augsburg nicht an die starken Leistungen anknüpfen und unterlagen den Gastgebern nach 3x25 Minuten mit 0:2.

U13

Beim Leistungsvergleich in Hoffenheim war für die VfB Junioren alles dabei: Nach einer deutlichen und auch in der Höhe verdienten 0:3-Niederlage die Gastgeber folgte ein 0:0 gegen den FSV Frankfurt sowie zum Abschluss ein 3:1-Sieg gegen Borussia Dortmund.