loading...
Offizielle Website desVfB Stuttgart 1893 e.V.
News, 07.03.2016
/fileadmin/REDAKTION/Verein/News/20160307-Trauer-Werner-Habiger-255x310.jpg

Der VfB trauert um Werner Habiger

Vergangenen Freitag ist der ehemalige VfB Spieler Werner Habiger im Alter von 58 Jahren verstorben. Bereits früh in seiner Laufbahn als Fußballer, die beim TSV Kochendorf in der Nähe von Bad Friedrichshall begonnen hatte, kam er zum VfB. Nach zwei Jahren in der B-Jugend des Vereins nahm er für kurze Zeit Abschied, um über den Heilbronner SV sowie den VfR Heilbronn wieder zu den VfB Amateuren zu stoßen. Es dauerte nur ein weiteres Jahr, bis Werner Habiger zur Saison 1981/1982 der Sprung in die Profimannschaft des VfB gelang.
Für die Erste Mannschaft des VfB bestritt der zweikampfstarke Abwehrspieler insgesamt 34 Pflichtspiele. Sein einziger Treffer im Trikot mit dem roten Brustring war dabei ein Besonderer: Am 16. April 1983 gelang Werner Habiger der 1:1-Ausgleich gegen den FC Bayern München.

Vor der Spielzeit 1983/1984 vom VfB zum 1. FC Nürnberg gewechselt, spielte Werner Habiger anschließend beim Offenburger FV sowie beim VfB Eppingen. Nach dem Ende seiner aktiven Zeit blieb er dem Fußball weiterhin als Trainer unterschiedlicher Vereine vor allem in der Heilbronner Region verbunden.

Der VfB wird Werner Habiger immer in ehrendem Gedenken halten und spricht auf diesem Weg der Familie sein Beileid aus.

Werner Habigers VfB Zeit in Zahlen

WettbewerbSpieleTore
Bundesliga291
DFB-Pokal50