loading...
Offizielle Website desVfB Stuttgart 1893 e.V.
Bundesliga, 04.04.2015

Die Stimmen zum Spiel

Nach dem Spiel in Wolfsburg sprechen Huub Stevens und seine Spieler von einem guten Auftritt in der ersten Hälfte, aber auch von einem letztlich verdienten Sieg des Gegners.

Huub Stevens: „Wir sind in der ersten Hälfte gut aufgetreten, haben gute Aktionen gezeigt, uns gute Torchancen herausgespielt und uns nach dem Rückstand nochmal ins Spiel zurückgekämpft. Im zweiten Durchgang hat sich dann Wolfsburg Vorteile erspielt, die besseren Gelegenheiten gehabt und letztlich verdient gewonnen. Wir können aber für die nächste Aufgabe gegen Bremen auf der ersten Hälfte aufbauen.“

Dieter Hecking:
„Ich bin zufrieden, dass wir gewonnen haben. Mit der ersten Hälfte bin ich allerdings nicht zufrieden. Da hätten wir uns nicht beschweren können, wenn wir in Rückstand geraten. Nach dem Seitenwechsel haben wir dann schneller und klarer nach vorne gespielt. Am Ende hat uns unsere individuelle Qualität gerettet.“

Christian Gentner: „Für mich war der zweite Gegentreffer der Knackpunkt des Spiels. Bis dahin haben wir es richtig gut gemacht, danach haben es die Wolfsburger gut zu Ende gespielt. Für uns geht es darum, mit einem Erfolg im nächsten Heimspiel gegen Bremen den Anschluss an die Teams auf den Nicht-Abstiegsplätzen zu halten.“

/fileadmin/REDAKTION/vfbtv/Interviews_1415/20150404_Interviews_WOBVfB-592x333_160x90.jpg
04.04.2015

Die Interviews nach dem Spiel in Wolfsburg

Die Reaktionen der Akteure nach dem Bundesligaspiel VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart.

Sven Ulreich: „Wir haben in der ersten Hälfte kompakt gestanden, gut verteidigt und Akzente nach vorne gesetzt, sodass wir auch durchaus in Führung hätten gehen können. Vor allen drei Gegentreffern unterlaufen uns Fehler, die Wolfsburg gnadenlos ausnutzt.“

Daniel Ginczek: „Schade. Wenn wir hier in Wolfsburg, in den entscheidenden Situationen konsequenter agiert hätten, wäre mehr drin gewesen. Wir haben es in der ersten Hälfte gut gemacht, haben uns mehrere Möglichkeiten herausgespielt und nach dem Elfmeter eine gute Reaktion gezeigt. Im zweiten Spielabschnitt war dann zu sehen, dass Wolfsburg eine Mannschaft mit viel Qualität ist.“

/fileadmin/REDAKTION/Vertrieb/Shop/Portlet_Trikot_16_17_366x171_Heim.jpg

Partner des VfB Stuttgart

Partner des VfB Stuttgart

/fileadmin/REDAKTION/Business/Partner/1617/Sponsorenpyramide-1617-August16-366x250px.jpg
/fileadmin/REDAKTION/Portlets/201516_portlet_totolotto_saison_366x400.png