loading...
Offizielle Website desVfB Stuttgart 1893 e.V.
Bundesliga, 20.09.2015

Die Stimmen zum Spiel

Nach der Partie gegen Schalke schwanken die VfB Profis zwischen Enttäuschung und Zuversicht. Ein Lob gibt es für die Reaktion der Fans.

Alexander Zorniger: „Jeder hat gesehen, was in diesem Spiel los war. Da gibt es gar nicht viel zu sagen. Wir nehmen den Kopf schnell wieder hoch und bereiten uns auf das Spiel gegen Hannover vor. Ich bin froh darüber, dass die Fans, auch wenn es alles andere als einfach ist, ein gutes Gespür für die Situation gezeigt haben.“

André Breitenreiter: „Es ist ein glücklicher Sieg, im Grunde ist er unverdient. Die Stuttgarter haben sich spielfreudig, laufstark und nicht ihrer Tabellensituation entsprechend präsentiert. Wir hatten dem zunächst kaum etwas entgegenzusetzen, haben etwas langsam und müde agiert. Wir hatten letztlich Glück und Ralf Fährmann, der uns vor einem Gegentor bewahrt hat. In der Pause haben wir dann gesagt, dass wir nach den Gesetzmäßigkeiten des Fußballs, ein solches Spiel eigentlich nicht verlieren können. Unser Vorhaben war es, eine unserer wenigen Chancen zu nutzen. Dies ist uns mit einem schönen Spielzug gelungen, bei dem wir das Spiel schnell verlagert haben. Danach haben wir diesen Vorsprung mit Mann und Maus verteidigt und am Ende auch über die Bühne gebracht.“

/fileadmin/REDAKTION/vfbtv/Interviews_1415/20150920_Interviews_nach_Schalke1_592x333_160x90.jpg
20.09.2015

Die Interviews nach dem Schalke-Spiel

Nach dem Spiel in der Mercedes-Benz Arena äußerten sich die sportlichen Beteiligten zum Spielverlauf.

Robin Dutt: „Neben der Enttäuschung über die Niederlage habe ich bei der Mannschaft nach dem Spiel auch viel Mut gespürt. Es ist gut, dass wir nicht so viel Zeit haben, uns mit diesem Spiel zu beschäftigen. Es geht am Mittwoch direkt weiter. Ein Kompliment geht an die Fans. Es ist bemerkenswert, wenn du nach fünf Spielen ohne einen Zähler dennoch Applaus bekommst. Da haben die Fans das richtige Gefühl und das ist nicht selbstverständlich.“

Christian Gentner: „Die Fakten sprechen gegen uns, auch weil wir viele Chancen nicht nutzen. Dennoch habe ich nach dem Spiel ich zur Mannschaft gesagt, dass nicht alles schlecht ist. Unser Einsatz hat gestimmt. Wir werden weiter arbeiten und versuchen, das Spiel am Mittwoch in Hannover auf unsere Seite zu ziehen. Wir werden weiter mutig nach vorne spielen.“

Daniel Didavi: „Wir haben ein gutes Spiel gemacht. Es war bis auf die Chancenverwertung Vieles gut – wie schon ein paar Mal in dieser Saison. Dennoch stehen wir weiter mit null Punkten da. Wir dürfen uns aber nicht selbst bemitleiden, sondern blicken schnell nach vorne. Bis Mittwoch haben wir nicht lange Zeit, über dieses Spiel nachzudenken.“

Timo Baumgartl: „Das Ergebnis ist erneut wieder bitter. Wir waren die bessere Mannschaft. Unser Problem bleibt aber die Chancenverwertung. Wir erspielen uns eine Vielzahl an Möglichkeiten, können diese aber einfach nicht nutzen, sodass wir am Ende wieder mit leeren Händen dastehen. Wir werden uns wieder aufrichten und in Hannover versuchen, die nächste Möglichkeit auf Punkte zu nutzen.“

Alexandru Maxim: „Mir fällt es schwer, zu verstehen, dass wir dieses Spiel nicht für uns entscheiden. Wir haben während der Trainingswoche hart gearbeitet, sind in diesem Spiel viel gelaufen und erspielen uns Chancen. Es war am Ende aber ein Tag, an dem machen kannst, was du willst, der Ball geht einfach nicht über die Linie. Die Reaktion der Fans war sehr positiv für uns. Wir brauchen in einer solch schwierigen Situation ihre Unterstützung.“

/fileadmin/REDAKTION/vfbtv/Pressekonferenzen/PK_2015/20150920_PK_nach_Schalke1_592x333_160x90.jpg
20.09.2015

Die PK mit André Breitenreiter und Alexander Zorniger

Die offizielle Pressekonferenz mit den beiden Cheftrainern nach dem Spiel zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Schalke 04.

/fileadmin/REDAKTION/Vertrieb/Ticketing/Ticketing-Rueckrunden-Dauerkarte-366x171.jpg

Partner des VfB Stuttgart

Partner des VfB Stuttgart

/fileadmin/REDAKTION/Business/Partner/1617/Sponsorenpyramide-1617-August16-366x250px.jpg
/fileadmin/REDAKTION/Business/Partner/2016-toto-lotto-sylvester-millionen-rectangle.gif