loading...
Offizielle Website desVfB Stuttgart 1893 e.V.
3. Liga, 26.02.2016

VfB Stuttgart II

VfB Stuttgart II
1:1 Elva (63. Min)

Hallescher FC

Hallescher FC
0:1 Lindenhahn (35. Min)
1:1(0:1)
/fileadmin/REDAKTION/Saison/VfB_II/2015-2016/15_16-VfB-II-Halle-255.jpg

Jubel über das 1:1 von Caniggia Elva.

Gute Leistung, aber nur ein Punkt

„Wir haben alles gegeben, aber leider nur einen Punkt geholt. Mit der Leistung bin ich absolut zufrieden, mit dem Ergebnis nicht“, sagte VfB II Trainer Walter Thomae nach dem 1:1 gegen den Halleschen FC. Der VfB II hatte in den ersten 20 Minuten vier gute Chancen, konnte daraus aber kein Kapital schlagen. Im Gegensatz zu den Gästen, die mit dem ersten Torschuss in der 35. Minute durch Toni Lindenhahn in Führung gingen. Im zweiten Durchgang gelang Caniggia Elva der Ausgleich (63.), doch zu einem weiteren Tor kam die Thomae-Elf nicht mehr, sodass es bei der Punkteteilung blieb.
Trotz dieses Punktgewinns bleibt der VfB II mit 23 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz der 3. Liga. Bereits am Dienstagabend geht es mit dem Duell bei der zweiten Mannschaft des SV Werder Bremen wieder um drei Punkte.

Der VfB II legte los wie die Feuerwehr. Boris Tashchy zog von der Strafraumgrenze ab und verfehlte das Tor des HFC nur knapp (2. Minute). Der VfB II setzte die Gäste permanent unter Druck und kam zu mehreren Eckbällen, die aber verpufften. In der zehnten Minute steckte Matthias Zimmermann wunderbar auf Daniele Gabriele durch, der frei vor Halles Torhüter Fabian Bredlow auftauchte. Den Rechtsschuss wehrte der Keeper vor die Füße des VfB Angreifers ab und klärte auch den Nachschuss zum Eckball. Dieser wurde zunächst abgewehrt, doch der Ball landete bei Matthias Zimmermann, der aus 20 Metern Maß nahm und mit seinem Linksschuss nur um Zentimeter das Tor verfehlte. Nach einem weiteren Eckball in der 13. Minute traf Marco Grüttner den Ball im Gewühl nicht richtig und kurz darauf war Fabian Bredlow bei einem Schuss von Caniggia Elva auf dem Posten.

/fileadmin/REDAKTION/vfbtv/3_Liga/20160226_VfBII-Halle_592x333_160x90.jpg
26.02.2016

Highlights: VfB Stuttgart II - Hallescher FC

Die Höhepunkte und Tore des Spiels in der 3. Liga.

Nach einer knappen halben Stunde tauchten die Gäste erstmals gefährlich vor dem Tor des VfB II auf, doch Benjamin Uphoff hielt den Schuss von Sascha Pfeffer sicher. Als sich Osayamen Osawe in Minute 35 auf dem linken Flügel durchsetzte und flach nach innen passte, war es passiert. Toni Lindenhahn schob den Ball zur Führung für den Halleschen FC über die Linie. Nur zwei Minuten später verhinderte Fabian Bredlow bei einem direkten Freistoß von Daniele Gabriele mit beiden Fäusten den Ausgleich. Auch eine Minute später behielt die Nummer eins des HFC die Oberhand und war gegen Boris Tashchy zur Stelle, als dieser nach einem schnell ausgeführten Freistoß direkt vor ihm auftauchte. Quasi mit dem Pausenpfiff versuchte es Marco Grüttner nochmals, sein Schuss faustete Fabian Bredlow nach vorne, doch Daniele Gabriele köpfte den Ball neben das Tor. Somit ging es mit der glücklichen Gästeführung in die Halbzeitpause.

Caniggia Elva mit dem Ausgleich


Bereits 18 Minuten waren im zweiten Durchgang gespielt, als Phillipp Mwene von der rechten Seite flankte, in der Mitte Caniggia Elva den Ball annahm, einen Gegenspieler ausspielte und überlegt zum Ausgleich einschoss. Es war das erste Tor für den 19-Jährigen im VfB Trikot. In der 69. Minute tauchte Tobias Müller frei vor Benjamin Uphoff auf, der Keeper verhinderte aber einen erneuten Rückstand. Nach einem Konter legte der eingewechselte Cacau quer auf den mitgelaufenen Daniele Gabriele, der aus 20 Metern direkt schoss, doch Fabian Bredlow lenkte den Ball mit einer Faust über die Querlatte (77.). Der VfB II probierte in den verbleibenden Minuten nochmals alles und hatte in der 90. Minute eine gute Freistoßposition. 20 Meter zentral vor dem Tor blieb der Schuss von Philip Heise allerdings in der Mauer hängen. Mit der letzten Aktion des Spiels gab es an identischer Stelle erneut Freistoß. Marvin Wanitzek wurde eingewechselt und schoss, doch der Ball ging über das Tor, sodass es beim 1:1 blieb.

/fileadmin/REDAKTION/Portlets/Portlet_Fussballschule_2015_366x171.jpg

Partner des VfB Stuttgart

Partner des VfB Stuttgart

/fileadmin/REDAKTION/Business/Partner/partner_15_16_hp_366x250_version_ii.JPG