loading...
Offizielle Website desVfB Stuttgart 1893 e.V.
/fileadmin/REDAKTION/Saison/Jugend/U19/2015-2016/MBJC16_Aufmacher5_464x261.jpg
Jugend, 06.01.2016

Mercedes-Benz JuniorCup 2016 - Turniertag 2

An den Sieg im ersten Zwischenrundenspiel gegen die TSG Hoffenheim konnte der VfB am zweiten Turniertag nicht anknüpfen.

Mit einer Niederlage gegen Manchester United verspielten sich die Jungs aus Cannstatt die Chance aufs Halbfinale und trafen im Platzierungsspiel um Rang 5 schließlich auf den FC Brügge. Gegen die Belgier stand es nach der regulären Spielzeit 1:1. Erst im Neunmeter-Schießen konnte die U19 das Spiel nach einem souveränen Auftritt für sich entscheiden und beendete den 26. Mercedes-Benz JuniorCup auf Rang 5. Turniersieger ist Rapid Wien.

/fileadmin/REDAKTION/Saison/Jugend/U19/2015-2016/MBJC16_BmT_255x143.jpg

Zweites Zwischenrundenspiel gegen Manchester United

Das zweite Zwischenrundenspiel der VfB Junioren gegen Manchester United stand unter der Leitung von Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus. Pünktlich zum Anpfiff der Partie mischte sich auch Stürmer Daniel Ginczek unter die Zuschauer und feuerte die U19 an.
Das Spiel begann gut für die Jungs aus Cannstatt: Serkan Uygun erzielte bereits in der dritten Minute den Führungstreffer. Anschließend spielten sich die VfB Junioren, allen voran Berkay Özcan, Georgios Spanoudakis und Fabian Gmeiner weitere gute Chancen heraus und hatten deutlich mehr Ballbesitz. Scheinbar aus dem Nichts drehte Callum Anthony Gribbin in der 9. Minute mit einem Doppelpack das Spiel. Zur Halbzeit stand es 2:1 für Manchester United. Der VfB kam auch nach der Pause wieder besser in die Partie als die Engländer, erspielte sich zahlreiche Chancen durch Danny Collinge, Berkay Özcan, Serkan Baloglu und Clemens Schlimgen und dominierte die zweite Halbzeit weitgehend. Bei unseren Junioren musste Feldspieler Alexander Groiß spontan für den verletzten Fabijan Buntic ins Tor. Gegen Ende der zweiten Halbzeit bot sich den Engländern erneut eine Chance, die Kanye Diedrick-Roberts eiskalt zum 3:1 verwandelte. Dem VfB ist die Revanche für die letztjährige Finalpleite somit nicht gelungen, die Junioren mussten sich den kaltschnäuzigen Engländern trotz ihres Chancenplus mit 3:1 geschlagen geben.
Als Drittplatzierter der Gruppe A verpassten die VfB Junioren den Einzug ins Halbfinale und trafen im Platzierungsspiel um Rang 5 auf den FC Brügge.

/fileadmin/REDAKTION/Saison/Jugend/U19/2015-2016/Mercedes-Benz_JuniorCup_2016_BildimText_255x143.jpg

Platzierungsspiel um Rang 5 gegen den FC Brügge

Erneut starteten die VfB Junioren mit Chancen durch Alexander Groiß, Jan Ferdinand und Dijon Ramaj in die Partie. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit erzielte Jellert Vanlandschoot den Führungstreffer für den FC Brügge. Die Jungs aus Cannstatt legten direkt nach der Halbzeit nach, Kapitän Serkan Baloglu machte den Ausgleichstreffer zum 1:1.
Die U19 drängte auf den Sieg, spielte sich nach einigem Hin und Her erneut zahlreiche Chancen heraus: Clemens Schlimgen brachte den Ball im Zusammenspiel mit Alexander Groiß nicht über die Linie, Alexander Groiß und Fabian Gmeiner hatten ebenfalls die Möglichkeit zum Führungstreffer, Dijon Ramaj scheiterte nur knapp am Pfosten, auch der Nachschuss von Georgios Spanoudakis landete nicht im Tor. Ein Freistoß am Strafstoßraum sorgte ebenfalls nicht für die Entscheidung: Dijon Ramaj schoss knapp am Tor vorbei. Die Junioren drängten auf den Siegtreffer, doch auch der FC Brügge kam ein paar Mal vor das Tor des VfB: eine Parade von Fabijan Buntic konnte die Niederlage gerade noch verhindern. Nach der regulären Spielzeit stand es dementsprechend 1:1. Die VfB Junioren mussten sich im Neunmeter-Schießen gegen den FC Brügge messen.
Fabijan Buntic parierte den ersten Schuss souverän mit dem Fuß. Georgios Spanoudakis verwandelte im Gegenzug den ersten Neunmeter für den VfB. Dennis Vanvaerenbergh erzielte den kurzzeitigen Ausgleich für Brügge, doch Alexander Groiß netzte zum 2:1 ein. Den Schuss von Niels Verburgh konnte Fabijan Buntic ebenfalls mit einer starken Parade halten. Fabian Gmeiner traf für die VfB Junioren, Senne Lynen hingegen traf nur die Latte und so musste sich der FC Brügge unserer U19 mit 4:2 geschlagen geben. Die VfB Junioren beendeten den 26. Mercedes-Benz JuniorCup nach ihrem souveränen Auftritt im Neunmeter-Schießen auf Platz 5.

Die Auszeichnungen


Turniersieger wurde Rapid Wien. Sie setzten sich im Finalspiel mit einem Treffer in der letzten Minute gegen die TSG Hoffenheim durch. Platz drei belegt das Team aus Wolfsburg. Auf Platz vier landete Schalke 04. Spieler des Turniers wurde Julian Küssler von Rapid Wien. Als Torwart des Turniers wurde Nick Nürnberger vom VfL Wolfsburg ausgezeichnet.

Fazit von Sebastian Gunkel: „Unser erstes Spiel am heutigen Tag gegen Manchester United ist mit Sicherheit nicht optimal gelaufen. Wir haben viele Chancen und dadurch auch Punkte liegengelassen. Es ist schade,  dass wir es nicht geschafft haben, Hoffenheim mit einem Sieg für ihr Spiel unter Druck zu setzen und wir dadurch den Einzug ins Halbfinale verpasst haben. Mit dem Auftritt gegen Brügge können wir dann aber doch zufrieden sein, wir haben uns noch einmal gut präsentiert und hätten das Ding vermutlich auch schon während dem Spiel entscheiden müssen, so haben wir es im Neunmeter-Schießen gelöst. Insgesamt war der Mercedes-Benz JuniorCup ein super organisiertes Turnier, es hat viel Spaß gemacht, hier zu spielen. Wir hatten tolle Begegnungen, einen guten Vergleich mit nationalen Topmannschaften, aber auch einen internationalen Vergleich. Das ist sehr schön, denn das hat man nicht so oft.“

/fileadmin/REDAKTION/Saison/Jugend/U19/2015-2016/MBJC16_Bild_606x261.jpg

/fileadmin/REDAKTION/Saison/Jugend/U19/2015-2016/MBJC16_Teaser_592x333_160x90.jpg
Jugend, 05.01.2016

Tag 1 beim Mercedes-Benz JuniorCup

Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen sind die U19 Junioren des VfB in den ersten Tag beim Mercedes-Benz JuniorCup gestartet.

/fileadmin/REDAKTION/Portlets/Portlet_Fussballschule_2015_366x171.jpg

Partner des VfB Stuttgart

Partner des VfB Stuttgart

/fileadmin/REDAKTION/Business/Partner/1617/Sponsorenpyramide-1617-August16-366x250px.jpg