loading...
Offizielle Website desVfB Stuttgart 1893 e.V.
/fileadmin/REDAKTION/Saison/Jugend/U19/2015-2016/MBJC2016_Aufmacher2_464x261.jpg
Jugend, 05.01.2016

Mercedes-Benz JuniorCup 2016 - Turniertag 1

Mit einem Sieg im Auftaktspiel gegen die chinesische Mannschaft Guangzhou Evergrande startete unsere U19 als Lokalmatador in den 26. Mercedes-Benz JuniorCup.

Nach zwei Niederlagen gegen den VfL Wolfsburg und Rapid Wien in der Vorrunde traf die Mannschaft von Sebastian Gunkel in der ersten Zwischenrundenpartie auf die TSG Hoffenheim. Mit dem 2:1-Sieg hat sich die U19 die Möglichkeit, ins Halbfinale einzuziehen, erspielt und muss nun morgen im zweiten Zwischenrundenspiel gegen Manchester United gewinnen. Anpfiff ist um 12:30 Uhr.

Auftaktspiel gegen Ghuangzhou Evergrande

Im Auftaktspiel des 26. Mercedes-Benz JuniorCups traf die U19 auf Guangzhou Evergrande. Die chinesische Mannschaft hat für das internationale Hallenturnier eine 22-stündige Anreise zurückgelegt und machte gegen den VfB ihr erstes Spiel in der Halle. Unter der Leitung von Schiedsrichter Knut Kircher starteten die VfB Junioren deutlich offensiver in die Partie und erspielten sich schon zu Beginn der ersten Halbzeit zahlreiche Chancen. Nach einem Eckball in der 6. Spielminute erzielten die Chinesen völlig überraschend den Führungstreffer durch Yiren Ren. In Halbzeit zwei setzten die Jungs aus Cannstatt alles daran den Ausgleich zu erzielen und starteten erneut mit zahlreichen, guten Chancen durch Berkay Özcan, Serkan Uygun, Jan Ferdinand und Dijon Ramaj. In der 15. Minute traf Berkay Özcan schließlich zum erlösenden Anschlusstreffer. Der VfB wollte den Sieg und hatte mit einem Konter von Clemens Schlimgen, der den Ball auf Serkan Baloglu passte, welcher ihn jedoch knapp übers Tor lenkte, erneut eine gute Chance auf den Führungstreffer. Die letzte Minute brach an, vier Sekunden vor Schluss erzielte Serkan Baloglu dann doch noch den Siegtreffer für unsere U19.

/fileadmin/REDAKTION/Saison/Jugend/U19/2015-2016/MBJC16_TextmitBild_255x310.jpg

Zweites Vorrundenspiel gegen den VfL Wolfsburg

Nach diesem gelungenen Turnierstart hieß der Gegner im zweiten Vorrundenspiel VfL Wolfsburg. In der ersten Halbzeit hatte Serkan Baloglu die erste Chance für den VfB, sein Distanzschuss von der Mittellinie landete nur knapp über dem Tor. Auch Jan Ferdinand hatte in der Anfangsphase bereits zwei gute Chancen. Auf der Gegenseite musste Torwart Fabijan Buntic zweimal stark parieren. Insgesamt war es eine ausgeglichene erste Hälfte mit den deutlicheren Chancen für unsere U19. Direkt nach der Halbzeit verwandelte Orhan Vojic die erste große Chance für Wolfsburg zum 1:0. Im Anschluss drängte der VfB zeitweise auf den Anschlusstreffer, Berkay Özcan und Dijon Ramaj trieben den Ball mehrmals auf das gegnerische Tor zu. Auch Danny Collinge (auf Fabian Gmeiner) und Georgios Spanoudakis (auf Dijon Ramaj) spielten gute Chancen heraus, nichtsdestotrotz diktierte der VfL die Partie nach dem Treffer weitgehend und erzielte in letzter Minute den Treffer zum 2:0-Endstand durch Justin Möbius.

Drittes Vorrundenspiel gegen Rapid Wien

Im dritten Vorrundenspiel traf der VfB schließlich auf Rapid Wien. Mit krokostarker Unterstützung von Fritzle startete die U19 mit dem 1:0 durch Berkay Özcan in das letzte Vorrundenspiel. Torwart Fabijan Buntic legte eine schöne Parade hin, denn Rapid drängte auf den Ausgleich und erzielte kurz vor der Halbzeit dann das 1:1 durch Julian Küssler. Auch die Chancen von Clemens Schlimgen und Serkan Uygun konnten an diesem Halbzeitstand nichts mehr ändern. Nach der Pause dann der Schock: innerhalb kürzester Zeit erzielten Albin Gashi und Edvin Orascanin zwei Tore für Rapid Wien. Unsere U19 kämpfte für den Anschlusstreffer, doch zwei schön herausgespielte Konter und gute Chancen von Jan Ferdinand, Fabian Gmeiner und Danny Collinge sowie ein Schuss von Serkan Baloglu sollten nicht zum Tor führen. Kurz vor Schluss erzielte Serkan Uygun dann doch noch den 2:3-Anschlusstreffer für den VfB, doch die Zeit lief gegen unsere U19 und so mussten sich die Jungs aus Cannstatt auch im dritten Vorrundenspiel geschlagen geben.

Erstes Zwischenrundenspiel gegen die TSG Hoffenheim

Als Drittplatzierter der Gruppe A mit drei Punkten aus der Vorrunde traf die U19 in der ersten Zwischenrunde auf den Erstplatzierten der Gruppe B, die TSG Hoffenheim. Erneut startete die U19 mit einem Tor in die Partie. Dijon Ramaj traf in der 3. Minute zur 1:0-Führung. Nach zwei Chancen von Fabian Gmeiner antwortete Hoffenheim prompt mit dem 1:1-Ausgleichstor durch Pasqual Pander. Danny Collinge vergab kurz darauf die Chance zum erneuten Führungstreffer, Fabijan Buntic rettete die U19 mit einer schönen Parade vor dem Rückstand. Fabian Gmeiner vergab nach einem Pass von Danny Collinge die nächste Chance zur Führung. In einer spannenden ersten Halbzeit war spürbar, dass beide Teams den Sieg unbedingt wollten. Dem VfB gelang der bessere Start in die zweite Halbzeit. Berkay Özcan setzte den Ball jedoch übers Tor, Georgios Spanoudakis‘ guter Schuss verfehlte zunächst das Tor, direkt danach traf der Spieler mit der Nummer 10 dann aber zum 2:1. Anschließend hatte Clemens Schlimgen noch eine gute Chancen, bevor Hoffenheim kurz vor Ende der Partie noch ein paar Mal gefährlich vors Tor des VfB kam. Doch diesmal lief die Zeit für die VfB Junioren ab und die U19 beendete den ersten Turniertag des 26. Mercedes-Benz JuniorCups mit einem 2:1 Sieg.

Trainer Sebastian Gunkel: „Bei diesem Turnier hier im Glaspalast dürfen wir vor einer ganz tollen Kulisse spielen und werden von den Fans großartig unterstützt. Mit dem last second-Sieg gegen die chinesische Mannschaft ist uns ein guter Start ins Turnier gelungen. Nach den zwei Niederlagen gegen Wolfsburg und Rapid waren wir dann gegen Hoffenheim unter Zugzwang und sind nun froh, dass wir den ersten Tag mit einem Sieg beenden konnten. Morgen müssen wir auf jeden Fall im zweiten Zwischenrundenspiel gegen Manchester United gewinnen. Wir freuen uns, dass wir nach wie vor die Chance haben, ins Halbfinale einzuziehen.“

/fileadmin/REDAKTION/Saison/Jugend/U19/2015-2016/MBJC16_bild_606x343.jpg
/fileadmin/REDAKTION/Portlets/Portlet_Fussballschule_2015_366x171.jpg

Partner des VfB Stuttgart

Partner des VfB Stuttgart

/fileadmin/REDAKTION/Business/Partner/1617/Sponsoren-Pyramide-1617_366x250px.jpg