loading...
Offizielle Website desVfB Stuttgart 1893 e.V.
VfB II, 11.02.2016
/fileadmin/REDAKTION/News/2015-2016/VfB_II/Mwene-255.jpg

Phillipp Mwene fehlt gegen Erfurt gelbgesperrt.

"Wollen unser Spiel durchbringen"

Wenn der VfB II am Freitagabend den FC Rot-Weiß Erfurt von 19 Uhr an im GAZi-Stadion empfängt, ist dies bereits das 16. Aufeinandertreffen der beiden Teams in der 3. Liga. Denn beide Vereine gehören seit Gründung zur Saison 2008/2009 als einzige der dritthöchsten Spielklasse an. Die Bilanz ist für den VfB II mit acht Siegen, zwei Unentschieden und fünf Niederlage positiv. Vor allem die Heimbilanz gegen Erfurt macht Mut, denn in den sieben Begegnungen gewann der VfB II sechsmal und spielte einmal Unentschieden. Aktuell stecken beide Mannschaften im Abstiegskampf. Erfurt steht dabei mit 24 Punkten auf dem 17. Tabellenplatz und somit zwei Zähler und zwei Plätze vor dem VfB II. Trotz der angespannten Tabellensituation bleibt Trainer Walter Thomae unaufgeregt: „Wir achten auf uns, wollen unser Spiel durchbringen und drei Punkte holen. Unsere Basis ist die Defensive, aber wir wollen viele Torchancen kreieren und zum Abschluss kommen. Darauf lag in der Trainingswoche auch unser Hauptaugenmerk.“

Mwene und Gabriele fehlen gelbgesperrt

Der VfB II holte mit dem torlosen Unentschieden am vergangenen Samstag in Würzburg den ersten Punkt nach der Winterpause. Die Gäste aus Erfurt starteten nach der Winterpause mit einem 3:2-Heimsieg gegen Dynamo Dresden, doch zuletzt gab es zwei 0:2-Niederlagen gegen Preußen Münster und die SG Sonnenhof Großaspach. Während bei den Erfurtern André Laurito und Christoph Menz ihre Gelbsperren am vergangenen Spieltag abgesessen haben, muss Walter Thomae mit Phillipp Mwene und Daniele Gabriele auf zwei Akteure aufgrund der fünften gelben Karte verzichten.

/fileadmin/REDAKTION/vfbtv/Interviews_1516/20160211_Thomae_vor_Erfurt1_592x333_160x90.jpg
11.02.2016

VfB II: Walter Thomae vor dem Erfurt-Spiel

Der VfB II Coach im Interview vor dem Heimspiel am Freitagabend gegen den Tabellennachbarn Rot-Weiß Erfurt.

3 Euro für den Stehplatz

Inhaber einer Bundesligadauerkarte erhalten bei Vorlage an der Tageskasse ermäßigten Eintritt zu den Heimspielen des VfB II. Die Stehplatzkarte kostet somit 3 Euro, die Sitzplatzkarte 6 Euro. Der VfB II zählt auf seine treuen Fans!

Zu den Eintrittspreisen für die Heimspiele des VfB II sowie zu den Anfahrtsinfos

/fileadmin/REDAKTION/Vertrieb/Shop/Portlet_Trikot_16_17_366x171_Heim.jpg

Partner des VfB Stuttgart

Partner des VfB Stuttgart

/fileadmin/REDAKTION/Business/Partner/1617/Sponsorenpyramide-1617-August16-366x250px.jpg