loading...
Offizielle Website desVfB Stuttgart 1893 e.V.
/fileadmin/REDAKTION/News/2015-2016/VfB_II/15_16-Auftakt-Winter-VfB-II-464.jpg
VfB II, 06.01.2016

Erstes Mannschaftstraining

Der VfB II ist nach der Winterpause in die Vorbereitung gestartet. Trainer Walter Thomae muss vorerst auf die erkrankten Adrian Grbic und Caniggia Elva verzichten. Am Sonntag geht es ins Trainingslager nach Spanien.



18 Tage vor dem Pflichtspielauftakt im Jahr 2016 hat der VfB II am Dreikönigstag sein erstes Mannschaftstraining nach der Weihnachtspause absolviert. Nachdem am Tag zuvor die individuellen Leistungstests auf dem Programm gestanden waren, bestritt das Team von Trainer Walter Thomae am Vormittag eine knapp 100-minütige Einheit auf dem Platz am VfB Clubzentrum. Besonders erfreulich dabei: Bis auf Adrian Grbic und Caniggia Elva, die beide krank sind und erst Ende der Woche ins Mannschaftstraining einsteigen, sind alle Spieler topfit. „Die Einstellung und der Einsatz der Spieler im ersten Training haben mir sehr gut gefallen. Und die Laktat- und Krafttests haben gezeigt, dass die Spieler eine richtig gute Basis haben“, sagt Walter Thomae, „jetzt können wir in den nächsten Wochen an taktischen Spielformen arbeiten.“

Aktuell absolviert der VfB II zwei Trainingseinheiten pro Tag, bevor es dann am Sonntagmorgen ins Trainingslager geht. Im spanischen Estepona, rund 30 Kilometer von Marbella entfernt, stehen bis zum 17. Januar neben den Trainings auch zwei Testspiele an. Im ersten treffen die VfB Youngsters am Mittwoch, 13. Januar, um 15:30 Uhr in Los Barrios auf den KF Skenderbeu. Der albanische Erstligist gewann in den vergangenen fünf Jahren fünfmal in Serie die nationale Meisterschaft. In dieser Saison scheiterte das Team in den Play-offs der Champions League an Dinamo Zagreb. Drei Tage später steht der VfB II am Samstag, 16. Januar, ebenfalls um 15:30 Uhr in Los Barrios dem chinesischen Erstliga-Aufsteiger Hebei Zhongji FC gegenüber.

Das erste Pflichtspiel im Jahr 2016 bestreitet die Thomae-Elf am Sonntag, den 24. Januar. Um 14 Uhr ist dann im GAZi-Stadion der Tabellenzweite SG Sonnenhof Großaspach zu Gast.

/fileadmin/REDAKTION/Vertrieb/Shop/Portlet_Trikot_16_17_366x171_Heim.jpg

Partner des VfB Stuttgart

Partner des VfB Stuttgart

/fileadmin/REDAKTION/Business/Partner/1617/Sponsoren-Pyramide-1617_366x250px.jpg