loading...
Offizielle Website desVfB Stuttgart 1893 e.V.
/fileadmin/REDAKTION/Teams/VfB/2015-2016/201601-Juergen-Kramny-spricht-592x333_464x261.jpg
Vorbereitung, 12.01.2016

"Weiter konzentriert arbeiten"

Jürgen Kramny spricht im Interview über das Trainingslager in Belek, die Qualität des Teams und den abschließenden Test gegen Würzburg.

Hallo Herr Kramny, das Trainingslager neigt sich langsam dem Ende zu. Zwei Einheiten und ein Testspiel stehen während des Trainingslagers in Belek noch auf dem Programm. Wie sind Sie mit den vergangenen Tagen zufrieden?
Jürgen Kramny: "Ich bin sehr zufrieden. Wir haben hier auf dem Trainingsgelände optimale Bedingungen vorgefunden, um uns auf die anstehenden Aufgaben vorzubereiten. Bei der hohen Intensität, die wir an den Tag gelegt haben, hat die Mannschaft durchweg gut mitgezogen. Wichtig war zudem, dass wir bis zum heutigen Tag von Verletzungen verschont geblieben sind. Jetzt gilt es, in den verbleibenden anderthalb Tagen hier in Belek weiter so konzentriert zu arbeiten wie bisher und das Trainingslager mit einem guten Test gegen Hannover abzuschließen."

Das Team ist auch mit zwei Neuzugängen ins Trainingslager gereist. Welche Eindrücke haben Sie sowohl von Kevin Großkreutz und Artem Kravets als auch von dem Auftreten des gesamten Teams?
Jürgen Kramny: "Die beiden haben sich schon sehr gut ins Team integriert. Sie können uns in der Rückrunde definitiv weiterhelfen. Generell hat die gesamte Mannschaft während des Trainingslagers eine gute Einstellung bewiesen. Wir werden gut gewappnet für die ausstehenden 17 Ligaspiele sein. Ich bin davon überzeugt, dass der Kader die Qualität hat, um unsere Saisonziele erreichen."

Nach der Rückkehr nach Stuttgart absolviert Ihr Team an diesem Sonntag ein abschließendes Testspiel gegen den Drittligisten FC Würzburger Kickers. Was erwarten Sie sich von diesem Spiel?
Jürgen Kramny: "Diese Partie wird eine Woche vor dem Rückrundenstart eine letzte Standortbestimmung. Dort wollen wir beweisen, dass wir in den vergangenen Tagen gut gearbeitet haben und uns den Feinschliff holen. Nach dieser Partie freuen wir uns, dass es eine Woche später wieder um Punkte in der Bundesliga geht."

/fileadmin/REDAKTION/Portlets/portlet-mitglied-werden-dunkelrot-gif-loop-366x171.gif

Partner des VfB Stuttgart

Partner des VfB Stuttgart

/fileadmin/REDAKTION/Business/Partner/partner_15_16_hp_366x250_version_ii.JPG