loading...
Offizielle Website desVfB Stuttgart 1893 e.V.
Bundesliga, 10.03.2016

Intensive Partie erwartet

Der VfB trifft mit dem FC Ingolstadt 04 auf einen Gegner, der Rückenwind hat. Jürgen Kramny geht von einem lauf- und kampfbetonten Duell aus.

Jürgen Kramny ist kein Freund von Rechenspielen. „Das sollte man gerade in der Bundesliga lassen“, sagte der VfB Cheftrainer an diesem Donnerstag. Insofern beschäftigt er sich auch nicht mit der Frage, wie viele Zähler seine Mannschaft noch zum sicheren Klassenverbleib brauchen wird. „Wir sind gut beraten, wenn wir uns zu 100 Prozent auf die nächste Aufgabe konzentrieren.“ Diese steht für seine Mannschaft an diesem Samstag von 15:30 Uhr an beim FC Ingolstadt 04 auf dem Programm.

„Dieses Spiel wird eine schwierige Aufgabe für uns. Die Ingolstädter haben bewiesen, dass sie jedem Team in der Bundesliga Probleme bereiten können“, sagte der 44-jährige Fußballlehrer. Der kommende Gegner überzeugt bisher in seiner ersten Bundesliga-Saison der Vereinsgeschichte. 32 Zähler haben die Ingolstädter schon auf ihrem Konto – aktuell einen mehr als der VfB.

/fileadmin/REDAKTION/News/2015-2016/20160308-Juergen-Kramny-Martin-Harnik-im-Gespraech-255x310.jpg

Jürgen Kramny muss auf Martin Harnik verzichten.

Einen neuen Ausfall zu beklagen

„Sie haben die Euphorie aus ihrer Aufstiegssaison mitgenommen und mittlerweile einen deutlichen Rückenwind“, sagte Jürgen Kramny. Sein Team wird derweil versuchen, dem FCI diesen Wind aus den Segeln zu nehmen. „Wir dürfen nicht nachlässig werden und müssen das Spiel von der ersten Minute an mit der richtigen Einstellung angehen. Wir werden in den Zweikämpfen und läuferisch gefordert sein“, sagte der VfB Coach.

Für dieses Unterfangen stehen dem 44-Jährigen fast alle Spieler zur Verfügung. Martin Harnik wird allerdings nicht mitwirken können. Der Offensivspieler hat sich im Training am Dienstag einen Faszienriss in der rechten Wade zugezogen. Christian Gentner trainierte unterdessen Anfang der Woche individuell. Beim ihm werden die verbleibenden Einheiten mit der Mannschaft zeigen, ob er am Samstag einsatzbereit ist. Dem Kapitän machten zuletzt Probleme an der Achillessehne zu schaffen.

Die Spieler, die am Samstag für den VfB auflaufen werden, werden unterdessen auf jeden Fall Fakten schaffen wollen und mit Zählbarem aus Ingolstadt zurückkehren, damit das Thema „Rechenspiele“ schnellstmöglich keines mehr ist.

/fileadmin/REDAKTION/vfbtv/Pressekonferenzen/PK_2015/20160310_PK_vor_Ingolstadt-592x333_160x90.jpg
10.03.2016

Die Spieltags-PK vor der Partie in Ingolstadt

Die Pressekonferenz mit Cheftrainer Jürgen Kramny vor dem Bundesligaspiel beim FC Ingolstadt.

/fileadmin/REDAKTION/Portlets/portlet-mitglied-werden-dunkelrot-gif-loop-366x171.gif

Partner des VfB Stuttgart

Partner des VfB Stuttgart

/fileadmin/REDAKTION/Business/Partner/partner_15_16_hp_366x250_version_ii.JPG