loading...
Offizielle Website desVfB Stuttgart 1893 e.V.
/fileadmin/REDAKTION/News/2015-2016/20160308-Lukas-Rupp-464x261.jpg
Profis, 23.03.2016

Vom ständigen Begleiter befreit

Lukas Rupp wird an diesem Mittwoch die Metallplatte in seiner rechten Hand entfernt. Diese hatte er im vergangenen Oktober eingesetzt bekommen.

Die VfB Spieler, die nicht auf Länderspielreise sind, absolvieren an diesem Mittwoch zwei Einheiten. Neben den Nationalspielern fehlte in diesen zusätzlich Lukas Rupp. Für den 25-Jährigen hieß es Klinik statt Trainingsplatz. Der Mittelfeldspieler schaute dort wegen eines geplanten Eingriffs vorbei: Er bekommt die Metallplatte aus seiner rechten Hand entfernt, die seit Oktober des vergangenen Jahres sein ständiger Begleiter war. Im Hinrundenspiel bei Bayer 04 Leverkusen brach sich der VfB Profi mit der Rückennummer acht in der 34. Minute die Hand, als er nach einem Kopfballduell unglücklich darauf gestürzt war.

Lukas Rupp biss in diesem Duell allerdings auf die Zähne, spielte mit einem Verband bis zum Ende der Partie und erzielte damals noch seinen ersten Treffer im Trikot mit dem roten Brustring und lieferte seine erste Vorarbeit. Bei der genaueren Diagnose stellte sich dann heraus, dass sich der Mittelfeldspieler die rechte Hand gebrochen hatte, was einen operativen Eingriff erforderlich machte.

Nach einer kurzen Auszeit von zwei Bundesliga-Duellen und einer Pokal-Begegnung kehrte er ins Team zurück und lief bis zuletzt beim Training und in den Spielen mit einer Manschette auf, die seine Hand schützte. Wenn Lukas Rupp nächste Woche ins Mannschaftstraining zurückkehrt, wird er diese noch tragen. Nachdem die Metallplatte aber entfernt worden ist, wird sich der VfB Profi allerdings in absehbarer Zeit auch von seinem zweiten ständigen Begleiter trennen.

/fileadmin/REDAKTION/Portlets/portlet-mitglied-werden-dunkelrot-gif-loop-366x171.gif

Partner des VfB Stuttgart

Partner des VfB Stuttgart

/fileadmin/REDAKTION/Business/Partner/partner_15_16_hp_366x250_version_ii.JPG