loading...
Offizielle Website desVfB Stuttgart 1893 e.V.
Profis, 10.03.2015

Der Mutmacher

Der VfB trifft an diesem Freitag auf Bayer 04 Leverkusen. Das Hinrundenduell hat gezeigt, dass es sich gerade in schwierigen Situationen lohnt zu kämpfen.

Am 18. Oktober des vergangenen Jahres prangte auf der Anzeigetafel der Mercedes-Benz Arena gegen 16:15 Uhr ein 0:3. Der VfB lag am achten Spieltag mit diesem Zwischenergebnis gegen Bayer 04 Leverkusen zurück. Enttäuschung, Ernüchterung und Niedergeschlagenheit herrschten auf den Rängen. „Das war ein verrücktes Spiel. In der ersten Hälfte waren wir chancenlos. Es war fast noch glücklich, dass wir nur mit drei Toren zurückgelegen haben. Im zweiten Abschnitt ist die Partie dann genau umgekehrt gelaufen“, sagte Florian Klein nun an diesem Dienstag vor dem Rückrundenduell.

So ging mit dem Seitenwechsel ging auch ein Stimmungswechsel einher. Die VfB Profis starteten eine Aufholjagd: Timo Werner verkürzte in der 57. Minute auf 1:3, Florian Klein erzielte mit seinem ersten VfB Tor den zweiten Treffer seines Teams an diesem Tag (67.), und schließlich glich sein Landsmann Martin Harnik gegen in der ersten Hälfte noch deutlich überlegene Leverkusener aus (76.). Aus einer fast schon verlorenen Partie holte das VfB Team noch einen Punkt. Die Profis mit dem roten Brustring hatten gekämpft, den Glauben an sich nicht verloren und das Unerwartbare noch realisiert. Die Erinnerungen an den Spielverlauf machen Mut. „Wir hatten sogar noch die Chance auf einen Sieg“, sagte Florian Klein.

/fileadmin/REDAKTION/News/2014-2015/20150310_Antonio_Ruediger_Chima_Onyeike_255x310.jpg

Toni Rüdiger beim Individualtraining

Antonio Rüdiger zurück auf dem Rasen

Knapp fünf Monate später befindet sich die Mannschaft von Huub Stevens vor dem Rückspiel gegen die Werkself in einer ähnlich schwierigen Situation wie zur Halbzeitpause des Hinrundenspiels. Wieder werden die Jungs aus Cannstatt an diesem Freitag von 20:30 Uhr an in der Leverkusener Arena alles daran setzen, zu punkten und einen Rückstand aufzuholen – und zwar den auf die Konkurrenz in der Tabelle. „Wir wissen vom Hinspiel, dass wir auch gegen ein solches Spitzenteam einen Rückstand aufholen können. Daraus ziehen wir natürlich Kraft“, sagte Florian Klein.

Die VfB Profis setzten derweil am Dienstag ihre Vorbereitung auf die Rückrundenpartie fort. Bei Zweikampfübungen ging es intensiv zur Sache. Auch Antonio Rüdiger kehrte auf den Rasen zurück. Der Innenverteidiger setzte das Aufbautraining nach seiner Meniskusoperation fort und arbeitete individuell mit dem Athletiktrainer Chima Onyeike. Zudem trainierte der VfB Kapitän Christian Gentner einzeln mit dem Reha- und Fitnesstrainer Dr. Christos Papadopoulos. Der 30-Jährige wird am Mittwoch aber wieder mit seinen Mannschaftskollegen auf dem Platz stehen.

/fileadmin/REDAKTION/News/2014-2015/20150310_Torfolge_VfB-Leverkusen_606x261.jpg

Die Torschützen der Hinrundenpartie von links nach rechts: Timo Werner köpft zum 1:3 ein, Florian Klein bejubelt seinen Treffer zum 2:3 und Martin Harnik traf zum Ausgleich.

/fileadmin/REDAKTION/Vertrieb/Shop/Portlet_Trikot_16_17_366x171_Heim.jpg

Partner des VfB Stuttgart

Partner des VfB Stuttgart

/fileadmin/REDAKTION/Business/Partner/1617/Sponsoren-Pyramide-1617_366x250px.jpg