VfB Logo mit Claim Wasserzeichen
Access Keys:
Offizielle Website des VfB Stuttgart
VfB Fußballschule, 12. Februar 2018

Mädchen-Camp in Sindelfingen

Für bis zu 36 Mädchen im Alter von 8 bis 15 Jahren

Sei dabei, wenn die VfB Fußballschule in den Faschingsferien mit einem Mädchen-Camp durchstartet! In Kooperation mit den VfL Sindelfingen Ladies gibt es über vier Tage Fußballspaß pur in der SZ/BZ Soccer Arena. Egal ob es draußen regnet oder schneit, in der Indoorsoccerhalle hast Du die perfekten Trainingsbedingungen: Dribbeln, passen, schießen und tolle Tricks - zu Fasching hast Du die Möglichkeit, wie ein Profi zu trainieren.

 

Anmeldeformular für das Faschings-Camp in der Soccer Arena

 

 

Termin:
Montag, 12. Februar bis Donnerstag, 15. Februar 2018,
jeweils von 09.00 bis 15.30 Uhr

Ort:
SZ/BZ Soccer Arena, Schwertstraße 5, 71065 Sindelfingen

Schon ab 165,00 € erwarten Dich neben professionellen Trainingseinheiten die folgenden Leistungen:

Eine PUMA Trainingsausrüstung je Teilnehmer, bestehend aus:

Preisoption 165,00 €: T-Shirt, Short, Stutzen, VfB Überraschungsartikel

Preisoption 195,00 €: Trainingsanzug, T-Shirt, Short, Stutzen, VfB Überraschungsartikel

Darüber hinaus sind die Verpflegung (Mittagessen und Getränke der Marke Ensinger) sowie eine Urkunde über die Teilnahme im Preis mit inbegriffen.

* Eltern, die mehrere ihrer Kinder anmelden, erhalten auf das zweite und jedes weitere Kind jeweils 10% Rabatt. Mitglieder des VfB Fritzle-ClubVfB Jugendclub erhalten bei diesem Camp ebenfalls 10% Rabatt. (Verschiedene Rabatte sind nicht miteinander kombinierbar.)

In den Camps der VfB Fußballschule werden fußballerische Grundlagen geschult und wichtige Werte wie Teamgeist und Fairness vermittelt. Spaß und Freude stehen beim altersgerechten Training im Vordergrund, daher spielt der Ball bei allen Übungen die zentrale Rolle.

Das Camp richtet sich an alle fußballbegeisterten Mädchen, Neueinsteigerinnen und Vereinsspielerinnen, die mehr als nur ein wenig kicken wollen!

Hier steigt das Mädchen-Camp in Sindelfingen: