Werde Dunkelroter!
VfB Logo mit Claim Wasserzeichen
Access Keys:
Offizielle Website des VfB Stuttgart
VfB Trainer Helmut Benthaus und Hermann Ohlicher jubeln über die Vorentscheidung in Bremen
Eine Woche später reckt VfB Kapitän Karlheinz Förster die Meisterschale in die Höhe
Die VfB Meisterelf 1984 im Neckarstadion
Ganz Stuttgart feiert den VfB

26. Mai 1984

Wieder Meister!

Die Entscheidung fällt am vorletzten Spieltag beim Auswärtsspiel in Bremen, als Hermann Ohlicher in der 82. Spielminute den 2:1-Siegtreffer für den VfB erzielt. Zwar hat der Hamburger SV noch rechnerisch die Chance, am letzten Spieltag dem VfB im direkten Vergleich durch einen Sieg mit fünf Toren Unterschied die Meisterschale noch zu entreißen, doch endet die Partie lediglich mit einer 0:1-Niederlage für die Mannschaft von Trainer Helmut Benthaus.


Nach 32 Jahren steht der VfB wieder als Deutscher Meister fest und ganz Stuttgart Kopf. Die Jubelfeiern zur dritten Deutschen Meisterschaft ziehen sich bis in die Morgenstunden durch die gesamte Stadt.